Was tut ein Handelsentwickler?

Ein Handelsentwickler ist für den Kauf, das Gebäude, das Management und das Leasing von kommerziellen Immobilien verantwortlich. Kommerzielle Immobilien sind ein Ausdruck, der verwendet, um jedes mögliches Gebäude oder Eigentum zu beschreiben gekauft, um, Profit verursachend. Diese Art des Eigentums umfaßt Malle, Speicher, Einkaufszentren, gewerbliches Eigentum und Bürohaus. Ein Handelsentwickler kann entweder eine Privatperson oder ein Unternehmen sein. Die Rolle des Entwicklers ist, den Gebrauch von Raum zu den Geschäftszwecken zu koordinieren.

In der Kaufphase kann der Handelsentwickler entscheiden, einen Plan des Landes oder des vorhandenen Gebäudes zu kaufen. Vor dem Kauf sie, der Entwickler ist für die Bestätigung verantwortlich, dass das Land für gewerbliche Nutzung in Zonen aufgeteilt. Obgleich eine Unterordnung gebildet werden kann, um den Bodenordnungstatus zu ändern, ist dieser Prozess Zeit raubend.

Der Kauf finanziert gewöhnlich mit einer Hypothek auf dem Eigentum. In einer typischen Anordnung kauft der Handelsentwickler einen Plan des Landes. Der Entwickler erhält Finanzierung, um einen Büroaufsatz zu errichten und unterzeichnet die Leasingverträge mit Pächtern für Raum im Büroaufsatz. Der Profit von dieser Art des Geschäfts erzeugt vom Verkauf oder von der Miete des Raumes zu den anderen Sektoren oder zu den Klienten.

Wenn der Entwickler ein vorhandenes Gebäude kaufte, kann er entscheiden, das Gebäude zu erneuern oder die Instandhaltungsarbeit einfach abzuschließen, die für grundlegende Aufrechterhaltung erfordert. Das Niveau der erforderten Bemühung und der Investition abhängt vom Zustand des Gebäudes und von der Zahl gegenwärtigen Pächtern, wenn überhaupt t. Management eines Handelsgebäudes kann durch den Handelsentwickler oder durch ein Eigentummanagementunternehmen abgeschlossen werden. Diese Rolle gerichtet auf tägliche Management-Themen, einschließlich Pächteranwendungen, strukturelle Gebäudewartung, Standardreparaturen und Pächter-Verhältnis-Management.

Kommerzielle Immobilien-Mietsverträge sind zu Wohnverträgen ziemlich unterschiedlich. Sie können minimale Wartungsklauseln, Sicherheit, Signagezugang, Geschäftsart Beschränkungen und andere Details einschließen. Diese Verträge sind, mit Erneuerung alle drei bis fünf Jahre gewöhnlich mehrjährig.

Viele Handelsentwickler konzentrieren auf eine bestimmte Nische im Markt und spezialisieren, auf, eine spezifische Gemeinschaft oder ein Geschäftsmodell zu dienen. Z.B. kann ein Handelsentwickler auf die Lieferung der Gebäude der ärztlichen Bemühungen konzentrieren. Diese Klienten neigen, einem spezifischen Muster der Anforderung, mit Standardstunden zu folgen, Wartungsnotwendigkeiten und Gesamtbeistandsservice braucht. Eine ausführliche Annäherung verbessert das Geschäftsmodell, da sie die Kreation einer gerichteten Verbraucherunterseite, Renommeegebäude innerhalb eines Sektors und die Entwicklung einer Klientenunterseite zulässt. Alle diese Einzelteile sind nützlich beim Versuch, die beständigen, langfristigen Pächter zu sichern.