Was tut ein Innenarchitektur-Architekt?

Ein Innenarchitekturarchitekt ist für das Entwerfen der Innenelemente eines Hauses oder des Handelsgebäudes verantwortlich. Anders als Innendekorateure die nur auf die Ästhetik eines Raumes gerichtet werden, muss ein Innenarchitekt sicherstellen, dass der Raum optimiert wird, um Inhabern zu erlauben, ihre beabsichtigten Aufgaben wahrzunehmen. Innenarchitekten kombinieren Elemente von der Architektur, von der Psychologie, von der Soziologie und von der Verzierung, um einen Raum, der, ästhetisch gefällt, Safe herzustellen und breiteten gut aus.

Nachdem ein Architekt die grundlegende Form und die Struktur eines Gebäudes entworfen hat, übernimmt ein Innenarchitekturarchitekt und schließt den Entwurf des Innenraums des Gebäudes ab. Dieses schließt das Ausbreiten der Wände ein, um die leistungsfähigen und produktiven Fußbodenpläne zu verursachen. Er oder sie halten im Verstand den Zweck dem Raum, ob es ein Haus, ein Bürohaus, eine medizinische Anlage oder eine Schule, und verwenden dieses, um ihnen zu helfen eine, funktionelle Konstruktion zu verursachen ist.

Beim Entwerfen des Innenraums des Gebäudes, muss der Innenarchitekturarchitekt strenge Sicherheit und Baubestimmungen befolgen. Dieses schließt die Lieferung der sicheren Wege für das Entgehen eines Feuers ein, sicherstellend sind die Wände strukturell stichhaltig garantierend, und dass das Gebäude für das untaugliche zugänglich ist. Sie müssen Zustand und lokale Baubestimmungen auch befolgen.

Gewöhnlich ist der Innenarchitekturarchitekt auch für die Bestimmung der Position der Türen verantwortlich und Fenster, sowie die Schaffung von Beleuchtung, plant. Häufig wählen sie Einrichtungsgegenstände und Ende außerdem vor, die alles von den Fußbodenbelagbodenbelägen miteinschließen, um Farben zu malen. Manchmal wird die Arbeit des Vorwählens der Möbel und der Farben an einen Innendekorateur weitergeleitet und lässt den Innenarchitekturarchitekten frei, sich auf Struktur und Plan zu konzentrieren.

Wegen der technischen Art dieser Arbeit, müssen Innenarchitekturarchitekten genehmigt werden. Ab 2009 über Hälfte US-Zustand Innenarchitekten erfordern wird genehmigt durch den Nationalrat für Innenarchitektur-Qualifikation (NCIDQ). NCIDQ erfordert Bewerber, einen vierjährlichen Grad in der Innenarchitektur zu erhalten, dann schließt zwei Jahre Berufserfahrung ab, bevor sie genehmigt werden können. Sogar in den Zuständen, in denen das Genehmigen nicht durch Gesetz angefordert wird, fordern die meisten Unternehmen einen Innenarchitekturarchitekten werden genehmigt durch NCIDQ.

Genehmigte Innenarchitekturarchitekten arbeiten gewöhnlich an Personal an den Architekturunternehmen. Andere Male, kann ein Innenarchitekturarchitekt möchte ihr eigenes Unternehmen gründen. Sie können direkt mit den Eigenheimbesitzern oder Geschäften dann arbeiten, zum von Erneuerungen abzuschließen und des Plans und des Entwurfs ihrer Häuser oder Büros zu verbessern. Die, die diesen Weg erreichen häufig eine Lizenz, selbst wenn es nicht angefordert wird, als dieses gibt ihnen mehr Glaubwürdigkeit wählen und hilft Klientenfühlen, das ihr Entwurfsunternehmen anstellend bequem ist.