Was tut ein Job-Plazierungs-Berater?

Ein Jobplazierungsberater zusammenbringt Arbeitgeber mit Angestellten nbringt. Wenn er diese Aufgabe erfüllt, legen er oder sie Anzeigen für Bewerber, dann lesen über ihren Anwendungen, um Interviews mit denen festzulegen, die qualifiziert scheinen. Das Anfangsinterview kann über dem Telefon sein. Nachher verengt dieser Prozess, der Jobplazierungsberater die Liste der Bewerber unten sogar weiter. Jobplazierungsberater, die gewöhnlich entweder für arbeiten, für-profitieren Stellenvermittlungsbüro oder ein Regierung-finanziertes Programm, können eine geringe Anzahl Bewerber für eine bestimmte Position persönlich interviewen, um das beste zu wählen.

Die Beschäftigunganzeigen, die Beraterplatz auf Internet-Jobbrettern oder in den eingestuften Abschnitten der Zeitungen sein kann. Jobplazierungsberater müssen die Anzeige schreiben, um qualifizierte Bewerber anzuziehen, damit ihre Zeit nicht vergeudet, indem man durch Anwendungen sortiert, die nirgends nahe einem Gleichen für die Positionen sind. Informationen über die Position sowie die erforderliche Ausbildung und Erfahrung von ihrem Arbeitgeberklienten spezifizieren den Beratern notwendigen, um in der Anzeige zu umfassen. Die Berater können die Anwendungen überprüfen, die für den Job selbst hereinkommen, oder ein Assistent kann Vorschirm sie, indem er durch Zusammenfassungen, zum von Zeit zu sparen liest.

Bevor er mit Bewerbern in Verbindung tritt, die wie ein gutes Gleiches scheinen mit, einem welchem bestimmten Arbeitgeber für eine bestimmte Position spezifiziert, vorbereitet der Berater gewöhnlich eine Liste von Fragen t. Er oder sie dann stellen allen Bewerbern die gleichen Fragen normalerweise während eines Telefoninterviews, um ihre Antworten zu vergleichen und jedermann auszusortieren, das nicht mehr für die Position verwendbar scheint. Ein Jobplazierungsberater kann die Interviewfragen durch eMail zur Sicherungszeit schicken, aber ist schließlich wahrscheinlich, ein Telefoninterview zu tun, um mit jedem in die engere Wahl gezogenen Bewerber zu sprechen.

Die meisten Jobplazierungsberater festlegen nicht ein Inperson Interview mit Bewerbern iew, es sei denn sie sicher sind, dass diese Anzeigenantwortenden ein gutes Gleiches sind. Manchmal findet ein Jobplazierungsberater, dass Bewerber für verwendbar sein können mehr als, einen Antrag des Arbeitgebers, eine Position zu füllen. Wenn dieses der Fall ist, kann der Berater diese Bewerber für einige Jobs persönlich interviewen sofort. Einer der Ausgangszollsätze eines Beschäftigungplazierungsberaters ist, eine Datenbank der erfahrenen und erfahrenen Bewerber auf Akte zu führen. Vor der Platzierung einer Jobanzeige für die Position auf diese Weise, er oder sie können die Datenbank auf einem möglichen Arbeitgeber-Arbeitnehmergleichen zuerst überprüfen.