Was tut ein Kautions-Bürge?

Ein Kautionsbürge, alias ein Bondvertreter, ist ein Firmarepräsentant oder eine Einzelperson, die unabhängig fungieren, wer eine Bürgschaftserklärung einem Gericht darstellt, um die Freigabe eines Beklagten zu beeinflussen, das anders im Gefängnis bis Versuch gehalten. Diese Dienstleistungen ermöglicht durch Vertragsvereinbarungen, die mit den Gerichten in der Grafschaft und Zustand vorarrangiert sind, in denen der Kautionsbürge Geschäft tätigt. Pro diese Vereinbarungen die Erlaubnis gehabt der Kautionsbürge, um ein “blanket† zum Gericht verpfänden zu lassen, das beträchtlich kleiner als die Menge der Kaution ursprünglich eingestellt ist. In Wirklichkeit bildet der Kautionsbürge eine Garantie, dass das Beklagte zum Gericht wie erforderlich zurückgeht oder verantwortlich für die Herstellung von Zurückerstattung zum Gericht für die volle Menge der ursprünglichen Kaution gehalten.

Es gibt einige Vorteile zur Anwendung der Bürgen einer Kaution zum “spring† jemand vom Gefängnis. Für eine Sache haben sie normalerweise Zugang zu bestimmten Aktien, zwecks in der Lage zu sein, eine Bindung an das Gericht, selbst wenn it’s mitten in der Nacht zu liefern. Dieses liegt am Sichern von Sonderabkommen mit Gutschriftversorgern, wie einem Finanzinstitut oder einer Versicherungsgesellschaft, um auf eine Kreditlinie außerhalb der normalen Geschäftsstunden zurückzugreifen mögliches. Dies heißt, dass das Beklagte innerhalb einiger Stunden des Darstellens der Bindung dem Gericht normalerweise freigegeben werden kann. Zusätzlich using die Services der Kaution speichert ein Bürge das Beklagte oder seine oder Familie vom Müssen die gesamte Kaution im Bargeld auf ihren Selbst bekannt geben.

Es gibt auch die wichtigen bei der Vertragsvergabe gebildet zu werden Betrachtungen, mit einem Kautionsbürgen. In erster Linie it’s Befehl, dass das Beklagte von einem Buchstaben ist, zum die Freigabevereinbarung wirklich zu befolgen. Dieses ist besonders zutreffend, wenn der Kautionssatz durch das Gericht sehr Höhe ist und eine Kautionsbindung mit einem Bürgen in Form von Nebenbürgschaft, wie einem Haus oder einem Träger gesichert worden. Andernfalls wenn das Beklagte zur festgesetzten Zeit bei Gericht erscheinen nicht kann, in der Lage ist der Kautionsbürge, Besitz des Eigentums zu nehmen, das benutzt als Nebenbürgschaft. Er oder sie auch berechtigt, einen Kopfgeldjäger zu schicken, um ein Beklagtes auf den Durchlauf zu lokalisieren und zurückzubringen.

Viele Leute sind unter dem Missverständnis, das das In Verbindung treten mit einem Kautionsbürgen mit ein Interessendarlehen herausnehmen, um die Kaution zu zahlen übereinstimmt, aber dieses weit von den Fall ist. Tatsächlich auflädt ein Kautionsbürge bloß einen Prozentsatz der Menge des Kautionssatzes, gewöhnlich 10 Prozent in den meisten Bereichen en. Diese Summe ist die Sicherheit, die das Gericht ist, anstatt der vollen Kautionsmenge anzunehmen. Jedoch darstellt dieser Prozentsatz die bondman’s Gebühr t und zurückgegangen nicht zum Klienten ebühr, wenn das Beklagte bei Gericht wieder erscheint.

Für die, die wie man einem Kautionsbürgen wundern, die Anforderungen schwanken mit jedem Zustand und Jurisdiktion steht. Im Allgemeinen jedoch ist es eine Angelegenheit des Abschlusses von ungefähr 12 Stunden coursework, gefolgt, von eine schriftliche Prüfung erfolgreich bestehen. Nach Beglaubigung müssen Versicherung und das Genehmigen erreicht werden, bevor der Bürge Geschäft leiten kann.