Was tut ein Kind-Psychologe?

Ein Kindpsychologe ist eine Person mit einem Doktoratgrad in der Psychologie, die ein spezielles Interesse hat, an, mit Kindern zu arbeiten. Gewöhnlich gibt es nicht spezifische Grad für den Kindpsychologen. Ein Kursteilnehmer kann in einem Doktorprogramm beschließen, das Arbeiten mit Kindern oder das Handeln von Forschung betreffend Kinder und Kindentwicklung zu bilden ihr Fokus. Zusätzlich zum Studieren anderer Aspekte von Psychologie interessiert der Kindpsychologe normalerweise besonderes für Themen betreffend Kinder und Familie und kann ihre Doktorforschung oder These auf einer Angelegenheit tun, die diese Themen betrifft.

Sobald ein Kindpsychologe ihren Doktoratgrad abgeschlossen, muss sie zusätzliche überwachte Stunden der Ausbildung vor genehmigt werden abschließen, durch den Zustand zum zu üben. Der Prozess kann einige Jahre, abhängig von Zustand- oder Landanforderungen nehmen. Es sollte gemerkt werden, dass jeder möglicher Psychologe mit Kindern arbeiten kann und dass es keine freie Unterscheidung zwischen einem Psychologen und einem Kindpsychologen gibt. Wenn Leute behaupten, ein Kindpsychologe zu sein, ausdrücken sie bloß ihr Interesse ie, an, mit Kindern zu arbeiten und ihre mögliche, Erfahrung und die Ausbildung das, das auf die Beratung oder das Helfen der Kinder gerichtet.

Ein Kindpsychologe kann jede mögliche Zahl von Sachen tun. Sie kann als Therapeut, mit der Masse ihrer Arbeit arbeiten, die auf der Beratung der Kinder zentriert. Sie konnte ein Teil eines Forschungsteams sein, das Kindlernenunfähigkeit auswertet und mit neuer Psychometrie (Prüfung) für die Auswertung der Kindentwicklung aufkommt. Sie könnte als Berater zu einem Schulbezirk arbeiten und in der Formulierung der speziellen Erziehungsprogramme helfen. Wechselnd könnte ein Kindpsychologe verschiedene Arbeitsbereiche, wie die Beratung und Forschung oder Forschungs- und Kursteilnehmerauswertung kombinieren.

Einige Kindpsychologen sind begabte Sozialarbeiter oder Therapeuten, die arbeiten können, damit die Regierung festsetzt oder Ratschlagkinder und -familien, die Therapie benötigen. Sie können helfen, den Übergang einer Familie zu erleichtern, die für eine Weile getrennt gewesen oder zu helfen, Eltern zu unterrichten, die fraglich in der Vergangenheit missbräuchlich gewesen, zu erlernen, wie man bessere Eltern ist. Ein Kindpsychologe konnte durch den Zustand auch beschäftigt werden oder die Gerichte, um Kinder auszuwerten, die Opfer von Verbrechen gewesen oder das Verbrechen begangen und sie Zeugnis hinsichtlich der psychologischen Auswirkung oder Grund hinter bestimmtem Verhalten geben können.

You’ll Entdeckung, die ein Kindpsychologetrainieren sein/Talente als Verfasser nachdem dem Verbringen vieler Jahre in der Therapie oder dem Arbeiten als Schuleratgeber viel ist. Eine gut geschriebene scharfe Beobachtung eines bestimmten Aspekts der Kindentwicklung oder der spezifischen Geistesstörung und wie sie beeinflußt, Kinder kann ein fantastischer Führer für Eltern und andere im medizinischen/Therapiefeld sein. Der gelegentliche Kindpsychologe kann die Bücher auch schreiben, die spezifisch damit Kinder sie durch, schwierige Zeiträume in ihren Leben zu erhalten, helfen oder Kindern zu helfen einen, spezifischen Zustand zu verstehen entworfen.

In der therapeutischen Einstellung übersetzt der Kindpsychologe Therapieansätze in Richtung zum Kind. Dieses kann, besonders für jüngere Kinder bedeuten, dass Therapie durch Spiel, Kunst, Musik oder eine Vielzahl anderer Taktiken auftreten kann. Junge Kinder ermangeln die Fähigkeit, ihre Probleme ebenso zu analysieren, die Erwachsene tun, also können spezifische Therapietechniken eingesetzt werden, die der besten Adresse des Kindpsychologen die mitteilsamen Fähigkeiten des Kindes helfen. Während Kinder altern, kann ein Kindpsychologe einige Methoden, möglicherweise Gesprächstherapie und/oder erwachsene “play† Therapie einsetzen, um Kindern zu helfen, durch ihre Probleme zu arbeiten.

Ein Kindpsychologe vorschreibt nicht Medikation bt. Dieses ist die Provinz der Psychiater, die einen medizinischen Grad haben. Ein Kindpsychologe kann einem Kind helfen, mit Medikationen fertig zu werden, die sie nehmen, und Hilfeneltern beschäftigen Justagen zu den Medikationen. Noch, wie genehmigt, können sie meds nicht vorschreiben. Wenn ein Kind Medikation fordert, arbeitet der Kindpsychologe im Konzert mit einem Arzt, einem Kinderarzt oder einem Psychiater, um hinzuzufügen sein/Beobachtungen, wie das Kind auf meds reagiert.