Was tut ein Kondominium-Manager?

Ein Kondominiummanager kümmert das um den Wohnmaßeinheiten und landschaftlich verschönert, Parkplätze und allgemeine Bereiche eines Kondominiumkomplexes. Er kann verantwortlich für eine kleine oder große Kondominiumgemeinschaft sein. Einige Manager in dieser Position empfangen ein Gehalt und andere erledigen die Arbeit gegen eine freie Wohnungseinheit im Komplex.

Die regelnstruktur eines Kondominiumkomplexes enthalten normalerweise von einem Verwaltungsrat oder die homeowners’ Verbindung, die von den Gemeinschaftsmitgliedern gebildet. Diese Gruppe gewählt normalerweise innen von anderen Mitgliedern der Gemeinschaft. Sie treffen im Allgemeinen auf einer Monatsbasis, um Eigentummanagement- und -pächterrelationsausgaben zu besprechen. Der Kondominiummanager durchführt normalerweise die Wünsche dieses Brettes an ihrer Diskretion hrer. Er auch nimmt gewöhnlich Kenntnisse über diese Sitzungen und verteilt sie später auf die Mitglieder.

Kondominiuminhaber zahlen gewöhnlich Monats-, halbjährliche oder jährliche wegen der homeowners’ Verbindung. Diese Gebühren gesammelt gewöhnlich vorbei und gehandhabt vom Kondominiummanager. Diese Mittel zugewiesen gewöhnlich Verkäufern und Fremdfirmen n, um das Gebäude und seine Umlagerungen beizubehalten. Wenn die Gebühren erhöht werden müssen, um steigende Instandhaltungskosten zu decken, muss der Manager die Gebührenzunahme durch eine Bretabstimmung genehmigen gewöhnlich lassen.

Der Kondominiummanager eingetragen gewöhnlich vom Brett mit der Verantwortlichkeit des Wählens und der Vertragsvergabe der besten Wartung und der Dienstanbieter nd. Diese Fremdfirmen angestellt im Allgemeinen n, um Plagen zu steuern, die Landschaftsgestaltung und die Lache beizubehalten, Abfall zu sammeln und Strukturen und große Geräte zu reparieren. Wenn die Qualität der Arbeit überhaupt in Frage gestellt, besprochen die Ausgabe normalerweise vom Brett und die Manager- und folgendentätigkeiten vorgelegt zu einer Abstimmung t.

Die Ausgaben, die Pächterrelationen mit.einbeziehen, dargestellt normalerweise dem Kondominiummanager für seinen Eingang und Entschließung nd. Diese Angelegenheiten betreffen häufig Geräuschbeanstandungen, Parkplatzverletzungen und persönliche Debatten. In den Fällen wo Vertreibung eine Wahl sein kann, abstimmt das Brett normalerweise über die vorgeschlagene Tätigkeit t und der Manager kann erfordert werden, die tie-breaking Abstimmung abzugeben.

Eine Person mit diesem Job angefordert gewöhnlich h, ein Wächter der guten Aufzeichnung zu sein. Er erwartet normalerweise, Akten aller Sitzungsminuten sowie Kopien aller Arbeitsaufträge und Rechnungen zu halten, die er für Eigentumwartung und -reparaturen empfängt. Erforderliche gesetzliche Dokumente und Lizenzen, die auf der homeowners’ Verbindung und dem Eigentum beziehen, normalerweise beibehalten en und aktualisiert vom Kondominiummanager.

Es gibt normalerweise keine pädagogischen Anforderungen für diese Position. Gute Kommunikationsfähigkeiten gelten im Allgemeinen als ein Anlagegut für den Job. Hintergrund im Wohn- oder gewerblich genützter Grundbesitzmanagement ist häufig für Kondominiumjobbewerber bevorzugt. Ein Grad des Junggesellen im Management des Geschäfts oder der Immobilien kann einem Anwärter einen Rand über anderen Bewerbern anbieten.