Was tut ein Krankenhaus-Apotheker?

Ein Krankenhausapotheker füllt Drogeverordnungen und vorbereitet intravenöse sterile Lösungen le. Die Rolle eines Apothekers in einer Krankenhauseinstellung umfaßt im Allgemeinen das Beraten des medizinischen Personals auf Drogenwirkungen und die Überwachung der geduldigen Drogeregierungen durch den Gebrauch von computergesteuerten Systemen. In einigen Fällen berät ein Krankenhausapotheker Patienten auf Drogeverbrauch bevor Krankenhausentladung. Um ein Krankenhausapotheker zu werden, muss eine Einzelperson einen Hochschulabschluss und eine Apothekelizenz besitzen. Folgen, wie ein Krankenhausapotheker wissenschaftliche Fähigkeit, einen Wunsch, andere zu unterstützen und eine Detail-orientierte Denkrichtung fordert.

Die Hauptverantwortlichkeit eines Krankenhausapothekers ist, die Medikationen zuzuführen, die auf doctors’ Verordnungen basieren. In einigen Einstellungen einwirken Krankenhausapotheker auch nah auf medizinisches Personal rk und beraten sie auf den Dosierungen und den Effekten der Medikationen. Einige Krankenhausapotheker haben direkten geduldigen Kontakt und erklären wichtige Informationen Patienten über ihre Medikationen vor ihrer Entladung. In den meisten Fällen angefordert Apotheker, die in den Krankenhäusern arbeiten, n, patients’ Drogebehandlungen und mögliche Droge im Auge zu behalten widerspricht durch den Gebrauch von computergesteuerten Systemen.

Einige Krankenhausapotheker spezialisieren auf einen Drogetherapiebereich. In der Onkologieabteilung eines Krankenhauses z.B. kann die Arbeit eines Apothekers auf dem Vorbereiten der Lösungen wie Chemotherapie zentrieren. Ein Apotheker in einem psychiatrischen Krankenhaus kann ein Experte in den Drogen sein, die benutzt, um eine Vielzahl von Geistesstörungen zu behandeln. Auf langfristige Intensivpflegekrankenhäuser kann ein Apotheker Wissen über intravenöse Methoden der Lieferung der ausreichenden Nahrung spezialisiert haben.

Um als Krankenhausapotheker zu arbeiten, ist ein Apothekegrad zusammen mit einer Apothekelizenz erforderlich. Nach dem Beendigung eines vierjährlichen Programms ein Doktor des Apothekegrads erworben gewöhnlich. Zu abgeschlossen haben zu solch einem Programm zugelassen zu werden, müssen Bewerber zwei Jahre allgemeines akademisches coursework, einschließlich Kurse in der Biologie, in der Chemie, in der Physik und in der Mathematik. Ein zum zweijährigen Apotheke-Sitz in einer klinischen Einstellung angefordert gewöhnlich für die t, die in einer Krankenhauseinstellung arbeiten wünschen. Nach dem Abschluss des Grads und des Sitzes, muss eine Lizenz erreicht werden, die im Allgemeinen das Bestehen einiger Prüfungen erfordert.

Ein Apotheker, der in einem Krankenhaus arbeitet, muss spezifische Eigenschaften besitzen, um mit seinem Job zu folgen. Er muss gewissenhaft und Detail-orientiert sein, um alle lebensbedrohenden Fehler zu verhindern. Ein allgemeiner Wunsch, Leuten zu helfen ist, zusammen mit Zwischenpersonalfähigkeiten notwendig, die offenbar, in Verbindung zu stehen mit.einbeziehen und sorgfältig zu hören. Ein strebender Apotheker muss eine Fähigkeit für die Beherrschung der wissenschaftlichen Grundregeln auch haben, die in das Grad coursework und im Zuführen der Medikationen mit.einbezogen. In den Krankenhauseinstellungen, in denen der Apotheker andere Apotheker und Apotheketechniker beaufsichtigt, muss er die Fähigkeit besitzen, Leute und Prozesse zu handhaben.