Was tut ein Kurzgeschichte-Verfasser?

Ein Kurzgeschichteverfasser ist eine Person, das Kurzform Literatur als Beruf oder Liebhaberei schreiben. Kurzgeschichteverfasser arbeiten im Allgemeinen in der Erfindung, obwohl einige auch Non-fictionanekdoten in der Kurzgeschichteform erklären. Kurzgeschichteverfasser können versuchen, ihre Arbeit bei den Kompilationen, bei den Zeitungen und bei den Zeitschriften, Volumen veröffentlichen zu lassen Kurzgeschichten oder als on-line-Material.

Fast jedes mögliches Genre kann in den Rahmen einer Kurzgeschichte gepasst werden. Grausigkeit, Fantasie, Romance und Komödie können alle in kurze literarische Form leicht geschrieben werden. Ein Kurzgeschichteverfasser muss in der Lage sein, die Geschichte zu bilden, die dem Genren gepasst wird; im Allgemeinen haben Geschichten einen einzelnen freien Plan, der erlaubt, dass es in nur einigen Seiten erklärt wird. Während es keine genaue feststellenlinie Geschichten zwischen der kurzen und langen Form gibt, im Allgemeinen gilt alles unter 60 Seiten als eine Kurzgeschichte.

Ein Kurzgeschichteverfasser kann Schule für Schreiben oder Schreiben-in Verbindung stehende Studien besuchen. Viele beschließen major auf Literatur, kreatives Schreiben, Journalismus oder Englisch. Ein Grad ist nicht notwendig, um einem Geschichteverfasser zu stehen, aber kann einem Verfasser helfen, seine oder persönliche Stimme zu finden und zu entwickeln. Das Studieren des Themas während in der Schule kann auch helfen, neue Verfasser den besten und berühmtesten Geschichteverfassern in der ganzen Geschichte auszusetzen. Indem er über große Verfasser liest und erlernt, kann ein neuerer Verfasser in der Lage sein, Einblick in sein eigenes Arbeitsmuster, in Lieblingsthemen und in Karriereziele aufzulesen.

Kurzgeschichten können in eine Angelegenheit von Stunden geschrieben werden, aber viele können Wochen, Monate nehmen oder Jahre, um abzuschließen. Einige Verfasser hassen mehrfache Entwürfe einer Geschichte tun und glauben, dass, außer Rechtschreibung oder grammatischen Korrekturen, ein erster Entwurf ein Kunstwerk ist und zusätzliche Entwürfe schlammig die Reinheit eines Stückes Schreibens einmachen. Andere Verfasser müssen das Material schließlich haben, das aus ihren Händen heraus eingemischt wird, um sie am Handeln eines zehnten, 20. oder 50. Entwurfs zu verhindern.

Es gibt viele verschiedenen Quellen, von denen ein Kurzgeschichteverfasser Inspiration und Ideen gewinnen kann. Einige mögen Geschichten über ihre Familien, persönlichen Leben oder lustigen und interessanten zutreffenden Erfahrungen schreiben. Andere mögen vollständig fiktive Welten herstellen und sie mit ungewöhnlichen Buchstaben bevölkern. Noch mögen andere vorhandenes Material, wie Märchen nehmen und setzen eine neue Drehbeschleunigung auf sie in eine Kurzgeschichte ein. Geschichten können gerade für Spaß sein, aber viele haben einen zugrunde liegenden moralischen, ethischen, frommen, politischen oder philosophischen Punkt, der unter den Wörtern versteckt wird.

Ein Kurzgeschichteverfasser, der eine Berufskarriere im Feld wünscht, muss häufig einen Agenten für Verlagsrechte sichern. Dieses wird manchmal durch die gewinnenden Wettbewerbe getan, nachdem man Material Selbst-veröffentlicht hatte, werden erfolgreich, reicht Arbeit bei den Agenturen mit einer offenen Police ein, oder einfach hat die rechten persönlichen Anschlüsse. Agenten für Verlagsrechte können Verfassern helfen, Abkommen zu erhalten, um ihre Arbeit über den freien Markt zu veröffentlichen und können ein großes Anlagegut zur Karriere eines Verfassers sein.