Was tut ein Lehrbuch-Verleger?

Ein Lehrbuchverleger koordiniert alle Verarbeitungsgrade eines pädagogischen Buches. Er oder sie werden in alles vom Schreiben zum Redigieren, zum Drucken und zum Marketing miteinbezogen. Viele Verleger haben Bereiche der pädagogischen Sachkenntnis spezialisiert, um spezifische Arten der Lehrbücher zu produzieren, aber einige behandeln eine Vielzahl der Themen.

Ein Lehrbuchverleger behandelt die pädagogischen Bücher, die von den Kursteilnehmern von Kindergarteners zu Doktoratanwärter in ihren Bemühungen, über bestimmte Themen zu erlernen benutzt werden. Jedes Schulfachbuch hat einen Verleger, von den Mathelehrbüchern zu den Wissenschaftslehrbüchern, zu den Geschichtslehrbüchern und sogar zu den medizinischen Lehrbüchern. Einige Verleger beaufsichtigen einige Themen, und einige konnten auf ein einzelnes Thema sich konzentrieren. Die Zahl Bereichen der Sachkenntnis hängt groß davon den Verlag ab, der die Produktion jener Bücher finanziert und wie sie seine Arbeit behandelt.

Egal was Themen umfaßt werden, muss ein Lehrbuchverleger eine Vielzahl von Jobs behandeln, ein Buch durch den Verlags- Prozess zu führen. Der größte Job eines Verlegers ist, die kreativen und akademischen Seiten des Schreibens der Bücher zu behandeln. Gerade wie ein Generaldirektor schreibt, welche Richtung eine Firma vorangehen wird, Hilfen eines Verlegers vor, welche die Herausgeber der Firma entscheiden, welche Themen enthalten und ausgeschlossen von einem bestimmten Buch sein sollten. Von dort arbeitet der Verleger mit Herausgebern und Verfassern, um Inhalt zu verursachen, der effektiv Informationen zur beabsichtigten Altersklasse mitteilt und vollständig auf Tatsachen beruhend ist. Viele Lehrbücher schließen auch Abbildungen, Fotos und Diagramme ein, und der Verleger koordiniert mit der Kunstabteilung, um für die Kreation dieser Einzelteile zu ordnen.

Den Druckenprozeß zu beaufsichtigen ist eine Hauptverantwortlichkeit für einen Lehrbuchverleger. Ganz wie, wie er oder sie nicht irgendwelche des tatsächlichen Redigierens oder des Schreibens tun, Koordinaten eines Verlegers andere, zum alles Druckens zu behandeln. Ein Verleger hat einen Satzetat für jedes Projekt, und Drucken ist normalerweise die größten Unkosten. Verstehende verschiedene Papierwahlen und verbindliche Techniken können helfen sparen Geld und herstellen ein Lehrbuch, das genug, von den Kursteilnehmern jahrelang verwendet zu werden stark ist.

Verkäufe und Marketing ist ein anderer Hauptjob eines Lehrbuchverlegers. Nachdem das Buch geschrieben worden und gedruckt worden ist, die Verlegerarbeiten zum zu helfen, das Wort über die Vorzüge dieses Lehrbuchs über anderen Büchern zu verbreiten. Ein Verleger hilft gesetzten Marketing-Zielen und Verkaufserwartungen für die Mannschaft verantwortlich für den Verkauf dieser Bücher zu den Speichern und zu den Schulen. Eine dieser Rollen eines Lehrbuchverlegers irgendwie aussondern ist eine große Verantwortlichkeit, aber die Herausforderung des Seins ein Verleger jongliert viele Jobs sofort.