Was tut ein Mannschaft-Arzt?

Ein Mannschaftarzt ist ein Arzt oder ein Doktor von Osteopathy (DO), in den guten Stellungen mit dem Gesundheitsamt, das für die Gesundheit verantwortlich ist, und Ausbildung, der spezifischen Mannschaft, die sie für arbeiten. Sie werden weitgehend in den Bereichen von Sportmedizin ausgebildet, und sie werden gut in der grundlegenden Nahrung geversifiziert und Tätigkeit benötigt in Verbindung stehendes mit den Sport- Industrien. Der Arzt tut Pre-seasonprüfungen, sorgt sich Praxis und Gedränge und wird die Mannschaft begleiten, wie sie für Spiele reisen. Der Mannschaftarzt beachtet alle Verletzungen oder medizinischen Probleme, die auftreten können, sowie vornehmen Änderungen innerhalb der Trainingsprogramme, wenn sie nicht helfen, die Wahrscheinlichkeiten der Common-Sportverletzungen herabzusetzen.

Die Hauptjobaufgabe, die der Mannschaftarzt durchführt, ist medizinisches Management der Mannschaft. Dieses schließt Pre-screeningathleten mit ein, bevor sie auf die Mannschaft, laufenden gelegentlichen die Drogeschirme und die Lieferung des sachverständigen Einganges in die allgemeinen bedingenübungen angenommen werden, die als Vorwärmungen durchgeführt werden. Wenn Unfälle in der Praxis oder während der Spiele geschehen, sind sie verantwortlich, die Ursache des Probleme zu finden und die Situation zu beheben, wenn möglich. Wenn die Verletzung schlecht genug ist, eine Reise zum Krankenhaus zu rechtfertigen, dann werden sie gezwungen, um zu überprüfen, ob es getan erhält.

Die zweite Aufgabe, die sie durchführen, erzieht die Mannschaft, sowie die Trainer und die Familie. Der Mannschaftarzt warnt von den Gefahren der Drogen und des Spiritus und erklärt eingehendes, was beeinflußt, dass sie nach dem Athleten haben. Sie arbeiten auch als Ernährungsberater in dieser Kapazität, indem sie korrekte essende und trainierende Regime ausarbeiten, die ihre Leistung optimieren, bei der Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Verletzungen. Wenn ein Athlet Beschwerden hat, die zur Sporttätigkeit ohne Bezug sind, rät der Arzt dem Teammitglied auf, was beim Spielen des Sports geschehen können und welcher Tätigkeiten erlaubt werden, solange die Bedingung anwesend ist.

Der abschließende Job, dass der Mannschaftarzt tut, ist Verwaltungsaufgaben. Sie werden angefordert, um vertrauliche Aufzeichnungen aller Mannschaftsspieler zu halten und allen möglichen Problemen die korrekten Hauptleiter berichten. Sie arbeiten auch, um Aktionspläne während der Zeiten zu bilden, als ernste Verletzungen auftreten, und sie haben rückseitige Pläne, falls Umstände geschehen, wo der Arzt nicht in der Lage ist, ihre Aufgaben abzuschließen. Sie handhaben die Mannschaft von einer medizinischen Perspektive und garantieren, dass alles sicher durchgeführt wird und dass Aktionspläne in place sind, irgendeine Art Verletzung zu umfassen, die sich darstellt.