Was tut ein Mikroskopierer?

Ein Mikroskopierer ist ein Wissenschaftler, der die Strukturen und den Aufbau einer großen Auswahl der Materialien using ein Mikroskop studiert. Im Allgemeinen vorbereitet sie ihre Exemplare re, ansieht sie unter dem Mikroskop, notiert ihre Vorstellungen und notiert oder fotografiert die mikroskopischen Bilder. Ein laienhafter Mikroskopierer kann ein einfaches helles Mikroskop benutzen, um die größeren Exemplare zu überprüfen und von Zwiebelenschalen zu Haarfollikel reichen. Wie die Mikroskopiererfortschritte in ihr Arbeit, sie kompliziertere Instrumente, wie helle Mikroskope des Kontrastes und Scannenelektron benutzen können und Tunnelbauelektronenmikroskope. Tunnelbauelektronenmikroskope erlauben den h5ochstentwickelten Mikroskopierern, einzelne Atome und Moleküle zu studieren.

Mikroskopie verwendet in fast jedem Feld der wissenschaftlichen Studie. Z.B. arbeiten viele Mikroskopierer in der Cytologie oder in der Anatomie. Sie können krebsartigen Zellen, Blut-getragenen Krankheitserregern, Bakterium oder nach Viren unter dem Mikroskop suchen. Einige Mikroskopierer können nach spezifischen Materialien, wie krebsartige Zellen nur suchen. Wenn die Zellen anwesend sind, sind der Doktor und der Patient von den Resultaten informiert und der microscopist’s Job beendet dort. Andere Mikroskopierer können arbeiten, um zu erforschen Weisen, die krebsartige Zellenverbreitung, wie Viren ändern und was bestimmte Arten des Bakteriums tötet.

Nicht alle Mikroskopierer studieren Materialien in Bezug auf den menschlichen Körper. Einige studieren die und Tierpflanzen. Z.B. können sie Wasserproben überprüfen, um zu sehen, was ein bisschen Bakterium oder Giftstoffe im Wasser sind.

Ein Mikroskopierer braucht nicht, lebende Organismen zu studieren, jedoch. Z.B. geoscientists Gebrauch-Getriebeelektronenmikroskope, zum der geologischen Materialien an der Nanometerskala zu studieren. Infolgedessen können sie erlernen, dass mehr über die Chemikalie, Oxidation und Verwitterung der verschiedenen geologischen Anordnungen bilden.

Abhängig von, welchem Feld der Studie der Mikroskopierer innen interessiert ist, gibt es unzählige Karrierewahlen. Fachleute können Gelegenheiten finden, auf den Gebieten von Medizin, von Biologie und von Geologie zu arbeiten. Es gibt auch die Gelegenheiten, die auf den Gebieten der gerichtlichen Wissenschaft, der Elektronik und der Ernährungswissenschaft vorhanden sind. Im Allgemeinen eingestellt Mikroskopierer, um für Universitäten, Krankenhäuser und Medizinische Fakultäten zu arbeiten. Sie können nach Beschäftigung an den Museen, an den Regierungsagenturen, an den unabhängigen Labors und an den großen Korporationen auch suchen.

Für jemand, das ein Mikroskopierer werden möchte, ist es am besten, wenn sie vier Jahre Wissenschaftskurse in der Highschool abschließt. Einen vierjährlichen Grad in der Biologie erhalten, empfohlen Chemie, Geologie oder Physik, besonders für jemand, das in einer komplizierteren, Forschung-gegründeten Einstellung arbeiten möchte. Es gibt viele zweijährigen Kurse in der Mikroskopie, die die Grundlagen unterrichten. Die zweijährigen Programme sind für Leute ideal, die eine Karriere als mikroskopischer Techniker wünschen.