Was tut ein Mineningenieur?

Ein Mineningenieur verwendet seine oder Fachkenntnis der Maschinenbauingenieurgrundregeln, um neue Bergbausysteme und -ausrüstung zu entwerfen. Ingenieure nachforschen bestehende Bergtechnik hen und aufkommen mit Weisen ik, in denen Systeme sauberer, und leistungsfähiger gebildet werden können sicherer. Einige Fachleute arbeiten in den Entwicklungunternehmen, um neue Ausrüstung, während andere aktiv an den spezifischen Bergbaubemühungen teilnehmen, von der Bestimmung der natürlichen Ablagerungen zur Implementierung des Aufbaus der Grubenwellen zu entwerfen.

Bergbau gewesen historisch ein gefährlicher, arbeitsintensiver und teurer Prozess. Das Ziel eines Mineningenieurs ist, neue Ausrüstung und Methoden für die Extrahierung der Mineralien zu verursachen, die den Schutz der Arbeitskräfte und der Umwelt sicherstellen. Ingenieure halten Kosten niedrig, indem sie die leistungsfähigeren und wirkungsvolleren Bergbautechniken entwickeln. Ein Mineningenieur konnte mit einer bestimmten Art Mineral, wie Kupfer, Kohle oder Pottasche oder eine bestimmte Bergbautechnik, wie Oberflächen- oder Untertagebetrieb spezialisieren.

Ingenieure, die für Gerätehersteller oder Entwicklungunternehmen sorgfältig arbeiten, analysieren die Fehler in den gegenwärtigen Systemen, wie bohrenden Vorrichtungen oder Ventilationssystemen. Sie arbeiten häufig in den Mannschaften, um neue Ausrüstung und Maschinerie zu entwerfen, indem sie Pläne skizzieren und Computersimulationen verursachen. Wenn eine Mannschaft glaubt, dass sie einen guten Plan zusammengebraut, überwachen sie den Aufbau eines Prototyps und ihn in den realistischen Bedingungen prüfen. Ein erfolgreicher Entwurf vorgelegt dem Aufsichtskraft- oder Firmainhaber der Mannschaft er, der die Produktion und die Verteilung der neuen Maschine autorisieren kann.

Ein Mineningenieur kann mit den Projektleitern und Arbeitsmannschaften auch am Ort arbeiten und ihnen helfen, um Mineralablagerungen zu entdecken und den grabenden Prozess anzufangen. Der Ingenieur konsultiert Arbeitskräfte auf wie oder wohin man oder Betriebsexplosivstoffe bohrt, gräbt. Er oder sie beaufsichtigen den Aufbau der Wellen und kontrollieren den Boden, um Sicherheit und Stabilität sicherzustellen. Arbeit vieler Ingenieure ganztägig an den hergestellten Gruben, zum des Fortschritts sicherzustellen und zu helfen, irgendwelche Probleme zu lösen, die mit Ausrüstung oder Prozessen entstehen können.

Ein Grad des Junggesellen im mechanischen oder Bauingenieur ist genügend, einem Mineningenieur in den meisten Einstellungen zu stehen. Einige Kursteilnehmer ausüben des Meisters oder die Doktorgrad spezifisch in Minentechnik ad, um ihre Bescheinigungen zu verbessern und die Details des Berufs besser zu verstehen. Ein neuer Ingenieur angefordert häufig g, einige Jahre der überwachten Erfahrung zu gewinnen und eine Genehmigenprüfung zu bestehen, bevor man unabhängig arbeitet. Genehmigende Tests ausgeübt von Verwaltungsräten im Zustand oder im Land nd, in denen ein Ingenieur arbeiten möchte. In der Zeit kann einem erfahrenen Mineningenieur, der an seinem oder Job übertrifft, die Gelegenheit bewilligt werden, eine Bleiaufsichtskraft, ein Projektleiter oder ein leitender Angestellter innerhalb einer Firma zu werden.