Was tut ein Modedesigner?

Während viele Leute glauben, dass ein Modedesigner mit.einbezogen, nur, wenn man die Idee für ein neues Kleid verursacht, ist die Tatsache, dass der Entwerfer aktiv an gerade ungefähr jedem Aspekt des Prozesses des Holens der neuen Art und Weise zur Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit teilnimmt. Sind hier einige Beispiele von, wie Modedesigner neue Entwürfe verursachen und den Anblick sehen, Wirklichkeit zu werden.

Es gibt keinen Zweifel, den die Aufgabe des Modedesigners mit der Schaffung des grundlegenden Entwurfs anfängt. Art und Weiseentwurf anfängt zuerst auf einige Arten e. Einige Entwerfer herstellen Storyboards mit Skizzen der neuen Ideen en. Andere es vorziehen re, mit einer nähenden Attrappe zu arbeiten und anzufangen, verschiedene Stücke des Tuches zu benutzen, um mit einem neuen Entwurf aufzukommen. Während dieser Phase des kreativen Prozesses, übersetzt der Modedesigner den Anblick, den er oder sie in das mind’s Auge gesehen, und gibt ihm irgendeine Art des Außenausdrucks. Häufig weiter entwickelt der Anfangsentwurf, während der Entwerfer mit dem ersten grundlegenden Prototyp aufkommt.

Die Skizzen oder das raue Modell des neuen Entwurfs zu nehmen und die Lieferung eines ausführlicheren Arbeitsmusters ist der folgende Schritt für den Modedesigner. Dieses erzielt, indem man bildet, was normalerweise als toile bekannt. Das toile ist einfach ein raues Modell des Entwurfs, genäht von etwas Grundmaterial, wie Kaliko. In den Vereinigten Staaten gekennzeichnet das toile häufig als ein Musselin, möglicherweise, weil Musselingewebe häufig eine billige Art ist in der Kreation des rauen Modells zu verwenden Tuch. Muslins sind für die Platzierung ideal, auf einen Kleidstandplatz zum sicherzustellen, dass der Entwurf an der menschlichen Form richtig drapieren und hängen zulässt.

Einmal betrachtet das toile, vollkommen zu sein, der Modedesigner beaufsichtigt die Kreation eines Kartenmusters. Dieses ist einfach alle Abschnitte des Kleides, das von der Pappe gebildet und zusammengebaut, um die Stücke sicherzustellen, die zusammen richtig gepasst. Sobald der Entwerfer das Kartenmuster genehmigt, stattfindet die abschließende Aufgabe des Entwurfsprozesses ndet, der die Kreation des fertigen Kleides ist.

Hier bildet der Modedesigner abschließende Vorwähleren in der Materialauswahl, Knöpfe, Reißverschlüsse und alle weiteren Elemente des Kleides. Alle Materialien, einschließlich Farbenvorwähleren, zur Verfügung gestellt zu einer kompetenten Damenschneiderin, zusammen mit dem Kartenmuster. Nach Beendigung des Kleides, genehmigt der Modedesigner entweder das Kleid für das Zeigen in einer Ansammlung, oder beschließen, den Entwurf zu ändern oder zu verlassen.

Der Modedesigner auch mit.einbezogen schwer in die Vorbereitungen für eine Art und Weisevertretung ogen, häufig vorwählt die Modelle g, ordnet die Darstellung der Kleider in der Ansammlung, und feststellt den abschließenden Preis für jedes Kleid des. Während die meisten Entwerfer Assistenten verwenden, um viele kleinen Details zu behandeln, behält der Modedesigner normalerweise volle Kontrolle des Prozesses, vom Anfangsanblick zur ersten allgemeinen Darstellung des Kleides.