Was tut ein Monitrice?

Ein monitrice, auch gekennzeichnet als ein doula, ist eine Person, die eingestellt, um eine Frau durch die Stadien der Schwangerschaft und der Geburt zu unterstützen. Monitrices haben gewöhnlich Wissen auf, wie man grundlegende körperliche Prüfungen durchführt und Frauen können beschließen, sie Hausanrufe eher als, gehend zu den Gesundheitspflegeanlagen durchführen zu lassen. Während monitrices nicht wirklich Babys liefern, liefern sie eine Vielzahl der personifizierten Services während der Schwangerschaft und bearbeiten.

Eine der Hauptaufgaben eines monitrice ist, woman’s lebenswichtige Zeichen festzusetzen während der Schwangerschaft. Er oder sie messen Blutdruck, die Sicherheit einer vaginalen Geburt sicherzustellen; wenn ein monitrice feststellt, ist Blutdruck auf unsicheren Niveaus, er, oder sie kann den woman’s PrimärGesundheitsvorsorger informieren. Monitrices kann zu den fötalen Herzschlägen auch hören, um sicherzustellen, dass es keine Komplikationen gibt. Während der Anfangstadien der Arbeit, überwachen monitrices Halsausdehnung, um die liefernden Doktoren zu berichten.

Viele monitrices anbieten auch die einzelne Beratung schwangeren Frauen n. Ein monitrice erklärt gewöhnlich die Vorteile und die Nachteile der verschiedenen Birthingmethoden, wie natürliche Arbeit ohne Medikation oder Gebengeburt im Wasser. Die Beratung soll eine Frau erziehen, also kann sie eine informierte Entscheidung treffen. Doulas kann Frauen auf allen möglichen Arbeitskomplikationen auch beraten, also erschrocken sie nicht oder überrascht.

Ein monitrice im Allgemeinen trifft eine schwangere Frau und aufkommt mit kundengebundenen Entspannungtechniken zum Gebrauch während der Arbeit en. Er oder sie zur Verfügung stellen die Anleitung auf geeigneten atmenmethoden und geben Rat, auf dem Positionen während der Arbeit am bequemsten sind. Wenn ein monitrice herausfindet, hat eine Frau Schwierigkeit, Schwangerschaftsymptome, wie Ermüdung zu beschäftigen, oder Übelkeit, er oder sie geben Tips auf, wie man sie behandelt.

Der Prozess für monitrices anfängt gewöhnlich mit Beratungssitzungen s, in denen sie versuchen, Bericht mit den Klienten herzustellen. Monitrices erlernt, was die individual’s Präferenzen sind und formt die Beratung des Rates um sie. Sie herausfinden, was ein Klient stressvoll findet, um personifizierte Entspannungtechniken zu entwickeln, die gut funktionieren.

Wenn ein monitrice angestellt, damit einverstanden sind er oder sie gewöhnlich, für zwei Wochen bis einen Monat vor on-call zu sein geschätzten client’s die Abgabefrist. Diese Fachleute können einen Klienten zu einer Satzzahl des prenatalen Doktors auch begleiten besucht, zwecks über alle mögliche Ausgaben vollständig informiert zu werden und irgendwelche passenden Informationen zum Doktor neu zu legen. Wenn Klienten in Arbeit einsteigen, sind doulas im Allgemeinen, durch ihre Seiten aber liefern nicht Babys. Nach Anlieferung können monitrices jeden abschließenden Rat, wie Spitzen für das einfachere Stillen geben.