Was tut ein Mudlogger?

Ein mudlogger ist ein Öl- und Gasindustriefachmann, der ein Maschinenbordbuch erzeugt, welches die Bedingungen merkt, die den Aufbau eines Brunnens umgeben. Dieses Mitglied einer bohrenden Mannschaft hat normalerweise Geologietraining und Industrieerfahrung und ist ein Juniormitglied der Mannschaft, Funktion unter der Überwachung eines Geologen. Diese Arbeit kann schmutzig sein, sowie fertigmachend, und erfordert häufig Spielraum zu den entfernten Außenstellen, mit den verkrampften und kleiner als idealen Wohnungsverhältnissen.

Während ein Bohrgerät funktioniert, im Auge behält das mudlogger bohrende Geschwindigkeit, alle mögliche Ereignisse, die während der Bohrung erfahren, und Eigenschaften wie Temperatur und Viskosität des bohrenden Substrates. Regelmäßig überprüft sie die Proben, die vom Bohrgerät unter einem Mikroskop genommen und kennzeichnet verschiedene Arten des geologischen Materials. Alle die diese Informationen einsteigt in ein Maschinenbordbuch und bereitstellt eine Abbildung der geologischen Schichten ldung, die das Bohrgerät durch verschiebt. Das mudlogger kann Daten mit anderen Brunnen vergleichen, um eine Idee der grösseren Abbildung im Bereich zu erhalten.

Diese Arbeit umfaßt die Bestimmung der wertvollen Kohlenwasserstoffablagerungen, während das Bohrgerät sie antrifft. Zusätzlich muss das mudlogger gefährliche Bedingungen kennzeichnen und andere Mitglieder der Mannschaft alarmieren. Diese einschließen die ändernden Eigenschaften se, die ein erhöhtes Risiko eines wohlen Ausblasens, zusammen mit Zeichen der explosiven oder giftigen Materialien anzeigen. Mudloggers Notwendigkeit, an den Leseinformationen geschickt zu sein schnell und genau und Urteilanrufe bildend. Arbeit zu stoppen ist extrem teuer, und die Bohrung sollte nur angehalten werden, wenn eine freie Dringlichkeit anwesend ist.

Jemand, das ein mudlogger werden möchte, benötigt normalerweise etwas Vertrautheit mit der Öl- und Gasindustrie oder Erfahrung im Geologiefeld. Nach dem Handeln anderer Arten Arbeit, einige Leute haben Geologiegrad, während andere in dieser Position arbeiten können an Bohrlöchern. Etwas am Arbeitsplatz stattfindendes Training ist vorhanden, Leute mit ihren Aufgaben und dem Arbeitsbereich vertraut zu machen. Das mudlogger arbeitet mit anderem Personal einschließlich den wellsite Geologen und den Sicherheitsbeamten, um Firmaverfahren einzuhalten und dem Gesetz, ständig.

Ein Vorteil der mudlogger Arbeit kann Gelegenheiten sein zu reisen. Dieses Personal ist notwendige überall Firmen sinkt Brunnen und einschließt im Ausland, und es kann Wahrscheinlichkeiten geben, Zeit weg von dem Bohrloch zu nehmen, die Region zu sehen. Ausgleich für die Leute, die in der Öl- und Gasindustrie arbeiten, neigt, wegen ihres einzigartigen skillset und der zugehörigen Gefahren der Arbeitsumwelt hoch zu sein. Nutzen kann Gesundheitspflege und Pensionen, abhängig von umfassen, ob Leute für den Ölkonzern oder den Nebenvertrag durch einen Service arbeiten, der Personal zu den Ölkonzernen bereitstellt.