Was tut ein Musik-Herausgeber?

Es gibt einige verschiedene Definitionen für den Job des Musikherausgebers. Im Journalismus ist die Arbeit eines Musikherausgebers hauptsächlich, verschiedenen musikalischen Aufbau zu wiederholen und einen schriftlichen Bericht oder einen Kommentar zur Verfügung zu stellen. Ein Musikherausgeber gewöhnlich abgeschlossen formale Ausbildung oder Training in der Musik, entweder auf einem Hochschul- oder Hochschulniveau -. Beschäftigungsmöglichkeiten für einen Musikherausgeber umfassen die Überprüfung von Musik für eine Musikpublikationsfirma, -zeitschrift oder -web site oder -c$arbeiten an dem Aufbau der neuen Musik.

Die Primärverantwortlichkeit eines Musikherausgebers kann in drei ausgedehnte Kategorien unterteilt werden: musikalische Leistungen sorgen, Artikel und Berichte und Erbringen schreibend der beratenden Dienstleistungen. Die Arten der musikalischen Leistungen, die ein Musikherausgeber erwartet werden kann zu sorgen unterschieden weit, abhängig von der lokalen Musikszene. Viele Musikherausgeber abdecken eine Großstadt oder einen Bereich r und konnten musikalisches Theater, klassische Musik, Jazz oder die lokale Bandszene wiederholen. Die Fähigkeit, diese große Auswahl der Genren zu wiederholen erfordert eine Kombination eines geöffneten Verstandes und der Objektivität. Alle Musikgenren haben die technischen und leistungssteigernden Elemente, die die Quelle des Genusses zum Zuhörer sind. Der Herausgeber muss wissen, was diese Schlüsselelemente sie sind, kennzeichnen sie und veranschlagen.

Der Musikherausgeber kann ein Teil einer größeren Musik sein und Performing Arten wiederholen Abteilung oder konnten die einzige Person sein, die Abdeckungsmusik für eine größere Zeitung oder eine Zeitschrift zugewiesen. In einer großen Abteilung konnte der Musikherausgeber für die Leitung von zwei oder drei Verfassern verantwortlich sein, die wirklich die musikalischen Leistungen sorgen. Er oder sie gerichtet dann hauptsächlich auf die Zuordnung von Aufgaben, das Redigieren der Unterordnungen der Verfasser, die Prüfung von Tatsachen und die Gewährleistung einer gleich bleibenden Stimme, die in die erschienene Arbeit getragen. Musikherausgeber für kleinere Publikationen konnten für das Schreiben aller Artikel und Berichte verantwortlich sein.

Musikherausgeber erweitern häufig ihre Rollen in ein beratendes Geschäft nach einigen Jahren der Arbeit in einer redaktionellen Rolle. Er oder sie konnten auf eine spezifische Art Musik oder auf Leistungs- oder Stadiumsanwesenheit spezialisiert konzentrieren. Die Fähigkeit einstellte g, die angefordert, ein Musikherausgeber zu werden zur Verfügung stellt eine erhöhte Fähigkeit, Berufsrat zu den Ausführenden zu erteilen auf Stadiumsanwesenheit, Technik und der Erfahrung des Publikums.

Um für eine Position als Musikherausgeber zu qualifizieren, erwartet der Anwärter gewöhnlich eine Mappe der Arbeit oder der Liste der Berufsmusiker zu haben mit denen er oder sie gearbeitet. Diese Arbeit nicht notwendigerweise muss, als Musikherausgeber sein aber konnte in der Musikpublikationsindustrie oder im bezogenen Feld sein. Diese Rolle ist eine nicht auf Anfängerniveau Position aber eine, die ein Minimum von fünf Jahren Berufserfahrung in einer in Verbindung stehenden Position erfordert.

Im Film und im Fernsehen ist der Job des Musikherausgebers, zusammenzufügen und die Musik für einen Produktionston zu redigieren. Er oder sie sind auch für das Herstellen der temporären Kerbe- oder „Tempschiene,“ gewöhnlich verantwortlich, die Satz der Ton während der Produktion helfen kann. Der Herausgeber synchronisiert auch die Musik zur abschließenden Abbildung.