Was tut ein chemischer Verfahrensingenieur?

Ein chemischer Verfahrensingenieur entwirft, entwickelt und optimiert die chemischen Prozesse, die in den industriellen Betrieben verwendet. Der Ingenieur hat Sachkenntnis in der Chemie und ist über Maschinerie, Ausrüstung und Instrumentenausrüstung kenntnisreich. Chemische Prozesstechnik kombiniert Aspekte der Prozesstechnik und der Industriechemie.

Ein Verfahrensingenieur beaufsichtigt viele Arten industrielle Prozesse. Diese einschließen die mechanischen, elektrischen, chemischen und biologischen Prozesse en. Ein chemischer Verfahrensingenieur konzentriert auf Prozesse, die gewöhnlich in der Industriechemie, wie Destillation, Fluidisierung und Verbrennung verwendet.

Chemische Verfahrensingenieure arbeiten in den verschiedenen Industrien. Viele Jobs gefunden in den Anlagen, die Chemikalien, Metalle, Plastik, Düngemittel, Schädlingsbekämpfungsmittel und Nahrungsmittel und Getränke herstellen. Die Erdölchemikalieindustrie, die Erdöl in Benzin und in andere Produkte verfeinert, ist ein anderer Hauptarbeitgeber. Chemische Verfahrensingenieure arbeiten auch in der Mineralverarbeitung, biotechnologisch und in den Klimaindustrien.

Chemische Prozesse bestimmten für industriellen Gebrauch geprüft zuerst in einem Labor. Wenn die Laborversuche erfolgreich sind, kann eine Versuchsanlage für weitere Prüfung konstruiert werden und benutzt werden. Eine Versuchsanlage ist ein kleines Funktionsmodell, das benutzt werden kann, um eine Größengleichversion eines Prozesses zu entwerfen. Dieses genannt Skalierung-oben. Chemische Verfahrensingenieure einstufen-oben Labor- und Versuchsanlagesysteme für Gebrauch in den industriellen Anlagen en.

Es gibt zwei Entwurfsniveaus in der Technik - Begriffsentwurf und ausführlicher Entwurf. Ein chemischer Verfahrensingenieur, der einen Begriffsentwurf durchführt, herstellt die Zeichnungen rf, die einen Plan der allgemeinen Ausrüstung und die Hauptmaterial- und Energieflüsse zeigen. Während eines ausführlichen Entwurfs beendet der Ingenieur den Plan und zur Verfügung stellt ausführliche Schätzungen der Flüsse.

Chemische Verfahrensingenieure auswerten bestehende industrielle Prozesse le und suchen nach Weisen, sie zu verbessern. Sie bemühen, Leistungsfähigkeit und Ertrag zu erhöhen, Material- und Energieverbrauch zu optimieren, und die Produktion des Abfalls und der Verunreinigung zu verringern. Verbesserungen, die Kosten verringern, ohne Betriebsleistung oder Sicherheit zu opfern, bewertet besonders.

Viele chemischen Prozesse überwacht durch automatische Kontrollsysteme, die regelmäßig Betriebsdaten sammeln. Ingenieure analysieren diese Daten using Programme der statistischen Software, um festzustellen, wenn die Prozesse unter optimalen Bedingungen funktionieren. Sie benutzen Computermodelle, um vorauszusagen, wie Änderungen in bestimmten Parametern, wie Temperatur, die Prozesse beeinflussen konnten.

Ein chemischer Verfahrensingenieur kann empfehlen dass ein Anlagenwerkzeug ein neuer Prozess oder anbringt ein neues Stück Maschinerie k, um Betriebe zu optimieren. Diese Projekte können ziemlich teuer sein. Der Ingenieur vorbereitet Kostenvoranschläge für die Projekte t und empfiehlt Verkäufer, die die erforderlichen Waren und die Dienstleistungen erbringen können.

Industrielle Anlagen häufig schriftlich Standards, die regeln, wie ihre Betrieb geleitet werden soll. Diese Standards können Qualität, Leistung, Sicherheit und Umweltfragen adressieren. Chemische Verfahrensingenieure garantieren, dass chemische Prozesse gemäß Betriebsnormen funktionieren.