Was tut ein geriatrischer Neurologe?

Ein geriatrischer Neurologe ist eine Art Doktor, der seine oder Praxis auf die Nervensystemstörungen der älteren Personen richtet. Die meisten geriatrischen Neurologen arbeiten mit Patienten 65 und oben, obwohl einige mit Leuten auch arbeiten können, die die neurologischen Ausgaben entwickeln, die für die älteren Personen allgemein sind, wie frühe Anfang Alzheimerkrankheit. Ein Doktor in diesem Fachbereich beschäftigt im Allgemeinen irgendeinen Aspekt der Forschung, der Auswertung, der Diagnose oder der Behandlung, die in neurologische Krankheiten und in Störungen, die, mit.einbezogen ältere Leute betrüben.

Geriatrische Neurologen verbringen gewöhnlich einige Jahre, die fachkundiges Training tun, vor das Feld völlig eingeben als a-- qualifizierter Arzt. Zusätzlich zur regelmäßigen Medizinischen Fakultät und zu einem Sitz durchführen die Doktoren, die planen, Neurologie einzutragen, mehrfache Jahrstipenien und -Praktika nien, welche die Besonderen von Neurologie studieren. Dem folgend, können einige beschließen, sogar noch mehr Training zu tun, um auf Geriatrie als Bereich der Praxis spezifisch zu konzentrieren. Die meisten empfangen irgendeine Form der Bescheinigung von einem beglaubigten Brett, vor offiziell anfangen, geriatrische Neurologie ohne supervisions zu üben und bedeuten, dass sogar ein eben qualifizierter geriatrischer Neurologe, der gerade anfängt, im Feld zu arbeiten, in einer Dekade des intensiven Trainings abgeschlossen haben kann.

Einige Doktoren im Feld beschließen, auf Forschung und die Entwicklung der neuen Behandlungwahlen für die neurologischen Störungen zu konzentrieren, die in den Älteren allgemein sind. Sie können mit pharmazeutischen Unternehmen oder privaten Forschungsgruppen zum weiteren Verständnis von Krankheiten und von Störungen arbeiten, klinische Studien leiten und Entdeckungen und Theorien durch gelehrte medizinische Journale darstellen. Ein geriatrischer Neurologe im Forschungsfeld hat eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Zukunft der Wissenschaft durch engagierte Arbeit zu verbessern.

Viele geriatrischen Neurologen haben die Praxis, die der Auswertung, der Diagnose und der Behandlung der neurologischen Störungen in den älteren Erwachsenen gewidmet. Sie können hinzugezogen werden, um die Leute zu bestimmen, die Zeichen der altersgebundenen Demenz, der Alzheimerkrankheit, der Parkinson-Krankheit oder der kognitiven und Nerv-in Verbindung stehenden Beeinträchtigung zeigen. In dieser Kapazität gelten sie normalerweise als Berater und können möglicherweise nicht mit Patienten über der Anfangsdiagnose hinaus arbeiten. Andere können helfen, heraus einzeln aufgeführte Behandlungpläne zu zeichnen, die Medikation, Chirurgie und langfristige Schmerz-Verwaltungspläne umfassen können.

Da das Feld von Geriatrie viele verschiedenen Bereiche der Spezialisierung umgibt, kann ein geriatrischer Neurologe mit vielen anderen Fachleuten auf den in Verbindung stehenden Gebieten arbeiten müssen. Gemeine Mitarbeiter mit.einschließen Fachleute in der internen Medizin, neurologische Chirurgen, Psychologen und andere Gesundheitsfachleute und körperliche Therapeuten rliche. Bei einem guten Netz der Kontakte auf den in Verbindung stehenden Gebieten, kann ein geriatrischer Neurologe helfen zusammengefügt einem kompletten Sorgfaltpaket, das alle Notwendigkeiten eines Patienten handhabt.