Was tut ein geriatrischer Psychologe?

Ein geriatrischer Psychologe zur Verfügung stellt Geistesgesundheitspflege für ältere Erwachsene. Besonders ausgebildet in der therapeutischen Praxis, in der Lage sind die Einzelpersonen, die in diesem Feld arbeiten, eine Vielzahl der psychologischen Ausgaben zu bestimmen und zu behandeln, welche die älteren Personen beeinflussen. Ein geriatrischer Psychologe kann mit ältere Personen patient’s Wärter und Ärzte in einer Bemühung auch verständigen zu versichern, dass die körperlichen Herausforderungen, die auf psychischen Gesundheiten bezogen, richtig behandelt oder überwacht.

Während Menschen altern, ändert eine Vielzahl des Systemtestes und emotionale Ausgaben können eine nachteilige Auswirkung auf psychische Gesundheiten haben. Infolgedessen können ältere Erwachsene die Hilfe eines geriatrischen Psychologen fordern, um mit Alternangelegenheiten fertig zu werden. Berufs- ausgebildet, um allgemeine Probleme unter dem Altern, wie Tiefstand und Demenz zu kennzeichnen, ist ein geriatrischer Psychologe häufig die erste Person, zum der Gründe bestimmter Verhaltensänderungen zu kennzeichnen und eines Patienten auf einen anderen Doktor für medizinische Behandlung zu verweisen, wenn er benötigt.

Einige der eindeutigen Ausgaben, die ein geriatrischer Psychologe mit unterstützen kann, sind altersgebundener Tiefstand, Angst, psychosoziale Änderungen und Leidmanagement. Abfallende geriatrische psychische Gesundheit zusammenhängt häufig mit den chronischen Schmerz und Krankheit hen. Ein geriatrischer Psychologe ausgebildet besonders rs, um diese Ausgaben zu erkennen und Hilfenpatienten entdecken gesunde Weisen des Fertig werdens mit den Schmerz und Krankheit.

Ein geriatrischer Psychologe kann mit einem geduldigen Einzel- arbeiten oder kann die Beratung zu einer Gruppe Patienten zur Verfügung stellen. Tatsächlich ist es nicht selten für diese Fachleute, gefundene Funktion in den Gruppensorgfaltanlagen, wie Pflegeheimen zu sein. Einige arbeiten auch mit Familienmitgliedern und Wärtern, wenn sie Strategien verursachen, um Patienten zu helfen, eine Bestrebung und eine Vitalität beizubehalten.

Die Psychologen, die auf geriatrische Sorgfalt spezialisieren, veröffentlicht Bücher und andere schriftliche Materialien, um Gesellschaft besser, zu helfen den Alternprozeß zu verstehen. Häufig bildlich dargestellt die älteren Personen, wie hilflos oder unbrauchbar in einigen Teilen der Welt. Diese schädlichen Stereotypen beitragen zur Furcht und zum Tiefstand ht, die einige Leute beim Altern gegenüberstellen, aber viele Experten in der geriatrischen Sorgfalt arbeiten, um diesen Missverständnissen entgegenzuwirken, indem sie Strategien für gesundes Altern fördern und den Wert der älteren Bürger in der Gesellschaft hervorheben.

Ein geriatrischer Psychologe kann mit den Ärzten auch nah arbeiten, die auf geriatrische Psychiatrie spezialisieren. Wenn eine patient’s psychische Gesundheit Medikamentbehandlung oder andere medizinische Therapien erfordert, entsprochen ein geriatrischer Psychiater besser, Geistesgesundheitspflege anzubieten, da diese Fachleute in der Psychologie sowie Medizin ausgebildet. Zum Beispiel in den strengen Fällen Tiefstands oder einer anderen Geisteskrankheit, kann ein Psychiater für ärztliches behandlung schwerer auf im Allgemeinen gebaut werden, da die Einzelpersonen, die nur auf geriatrische spezialisieren Psychologie, nicht in den medizinischen Verfahren oder in der geriatrischen Medizin ausgebildet.