Was tut ein gerichtlicher Biologe?

Ein gerichtlicher Biologe anwendet die Grundregeln der Biologie an den Gesetzdurchführunganwendungen. Gerichtliche Biologen können im Labor und im Feld mit einer großen Vielfalt der Substanzen und der Proben, vom DNA-Beweis arbeiten, der Notwendigkeiten, zu den Tieren gekennzeichnet zu werden, die als Teil einer Untersuchung necropsied müssen. Gerichtliche Biologen haben Grad in der gerichtlichen Wissenschaft oder in der Biologie mit einer Konzentration in der Kriminalistik, und sie können für Regierungsagenturen, private Labors, Universitäten und Beratungfirmen arbeiten.

Einige Disziplinen innerhalb des Feldes der Biologie können an der Kriminalistik angewendet werden. Ein gerichtlicher Botaniker z.B. behandelt Beweis von den Anlagen und reicht von den Proben des Betriebsmaterials gefunden auf einem Opfer, das führende Forscher zur Szene des Verbrechens zu aufspürenbaumwachstum könnte, das zeigen könnte, wie lang ein Skelett in einem flachen Grab begraben worden. Gerichtliche Botaniker arbeiten mit Proben des Blütenstaubs, der Blumen und der Blätter im Feld und im Labor.

Gerichtliche Entomologen arbeiten mit Wanzen. Gerichtliche Entomologie ist ein verhältnismäßig neues Feld, using Informationen über die Lebenszyklen der Wanzen zu den Versammlungsdaten über Verbrechen. Ein gerichtlicher Biologe, der auf Entomologie konzentriert, können Forschern helfen, die Zeit des Todes festzustellen und wo ein Körper lokalisiert worden sein konnten. Sie können andere nützliche Sachen zur Mannschaft auch beitragen; z.B. können die Insekte, die von einem Körper gesammelt, aussortiert werden, damit Giftstoffe auf Zeichen der Giftstoffe überprüfen, die im Körper gewesen sein konnten, als die Insekte anfingen einzuziehen.

Ein gerichtlicher Biologe ist nicht gerade interessiert, an zu helfen, Verbrechen gegen Menschen zu lösen. Einige spezialisieren auf Aufgaben wie die Bestimmung der Teile bedrohte Art und arbeiten mit Vollzugsbehörden, um einen Anschlag zum Handel in Knochen, in Haut, in Pelz und in Federn von den Tieren einzusetzen, die gefährdet. Gerichtliche Biologen können auch nachforschen vermuteten Verbrechen wie Tiervergiftungen und Tiermißbrauch und Beweis vom Tier und vom Tatort sammeln, und sie können in die Untersuchung der vermuteten Ausbrüche der Krankheit in den Tierbevölkerungen mit.einbezogen werden, die Tier- oder menschliche Gesundheit bedrohen konnten.

Biologischer Beweis wie Haut, Haar, Zähne und Blutproben kann von einem gerichtlichen Biologen überprüft werden, um Informationen über das Opfer zu erfassen. Wie gerichtliche Chemiker können gerichtliche Biologen DNA-Analyse leiten. Ein gerichtlicher Biologe kann auch innen teilnehmen oder Autopsien mit dem Ziel die Erfassung von Informationen über die Weise und von Zeit des Todes von jemand leiten, das gestorben, und diese gerichtlichen Fachleute können die Ansammlung des biologischen Beweises von den Personen des Interesses an einem Verbrechen überwachen.