Was tut ein kleine Liga-Trainer?

Ein Trainer der kleinen Liga ist im Allgemeinen jeder möglicher Erwachsene, der ein Baseballteam trainiert, das aus Jugend besteht, altert gewöhnlich 13 oder jünger. Der Trainer der kleinen Liga ist für das Beibringen den Spielern der grundlegenden Fähigkeiten verantwortlich, die notwendig sind, Baseball zu spielen, aber sie sind auch für das Organisieren der Register, Uniformen, Mannschaftkapital, Preiszeremonien, Geldbeschaffer, Kommunikation mit Eltern verantwortlich, und eine Vielzahl von anderer eine Arbeit zuweist notwendiges t, eine Mannschaft einen Erfolg zu bilden.

Im Allgemeinen muss ein Trainer der kleinen Liga mindestens ein grundlegendes Wissen des Spiels des Baseballs haben. Erfolgreiche Trainer häufig gespielt Baseball selbst und sind mit den Spielregeln vertraut. Ein Trainer der kleinen Liga gibt Spielern grundlegende Fähigkeiten, um das Feld und den Schlag zu spielen, und er in der Lage ist, die Stärken und die Schwächen eines Spielers festzusetzen. Während es möglicherweise nicht notwendig sein kann, ein Experte auf dem Spiel zu sein, hilft es zweifellos, zu haben ein vollständiges Wissen von, wie das Spiel gespielt. Konkurrierendere Mannschaften können konkurrieren, um einen Platz in der kleine Liga-Weltmeisterschaft zu erwerben - eine nationale Konkurrenz für Jugend - während andere Mannschaften weniger konkurrierend und anweisender sein können.

Wichtiger, muss ein Trainer der kleinen Liga ein gutes Beispiel für seine Spieler einstellen und als ein positives Vorbild auf und weg vom Feld auftreten. Der Trainer muss auf Eltern, Schiedsrichter, andere Trainer und Mannschaften mit dem gleichen Respekt einwirken, den er seine Spieler erwartet zu zeigen. Weil junge Spieler an einem leicht beeinflussbaren Alter sind, ist es lebenswichtig, dass jeder Trainer der kleinen Liga die Qualitäten emulieren, die er sehen möchte reflektiert in den Spielern.

Eine der Tätigkeiten Trainer, die der kleinen Liga für weg von das Feld verantwortlich sind, einschließen koordinierenmannschaftsitzungen en. Eine Mannschaftsitzung umfaßt alle Spieler sowie ihre Eltern oder Wächter, und der Trainer muss Mannschaftrichtlinien für die Spieler und die Eltern darlegen. Weiter muss der Trainer ein Register mit Kontaktinformationen führen und handhabt alle mögliche Kapital und Abgaben. Wegen dieser Verwaltungsaufgaben muss ein Trainer der kleinen Liga organisiert und freundlich sein, und in der Lage ist, viele Informationen zu handhaben und viele Verhältnisse beizubehalten. Er ist ein Diplomat soviel wie ein Trainer.

Während Highschool Coach und andere upper level Trainer gezahlt werden können, um zu trainieren, erhalten Trainer der kleinen Liga im Allgemeinen nicht während ihrer Zeit zahlend. Sie sind fast ausschließlich freiwillige Positionen, aber einige Mannschaften können ein kleines Gehalt zahlen, besonders wenn der Job Spielraum erfordert. Weiter wegen der Altersklasse, mit der kleine Liga Arbeit trainiert, ist es nicht selten, mehr als einen Trainer pro Mannschaft zu sehen, um zu helfen, die Hochenergiespieler zu handhaben.