Was tut ein krimineller Psychologe?

Ein krimineller Psychologe studiert hauptsächlich die Pers5onlichkeit der überführten Verbrecher oder der Leute, die Verfolgung, einschließlich ihre Tätigkeiten, Gedanken, Reaktionen und Absichten durchmachen. Meistens durchgeführt kriminelle Psychologie in einer Auswertungskapazität ungs, wenn ein Beklagtes vom Vermindern von Geistesfähigkeit vermutet. Ein krimineller Psychologe durchführt Tests loge, die helfen, festzustellen, wenn die Person, die ausgewertet, kompetent ist, Probe zu stehen.

Zusätzlich zum Studieren der grundlegenden Tätigkeiten mit.einbezogen in kriminelles Verhalten, Versuche eines kriminelle Psychologen, um in die person’s tief zu graben unterbewusst, zum herauszufinden, was ihn veranlaßte, das Verbrechen an erster Stelle zu begehen. Sobald die Auswertung komplett ist, gebeten der Psychologe häufig, sachverständiges Zeugnis über das Beklagte bei Gericht zur Verfügung zu stellen. Dieses gibt den jury Einblick in den Verstand von beschuldigt.

Nicht alle kriminelle Psychologie stattfindet in einer Gerichtseinstellung det. Viele Male, ersucht um einen kriminellen Psychologen, um mit Vollzugsbehörden oder der BundesUntersuchungsbehörde (FBI) nah zu arbeiten zum der Mörder, der sexuellen Fleischfresser und anderer verhärteter Verbrecher zu profilieren. Die Tendenz des kriminellen Psychologieprofilierens anfing in den vierziger Jahren s, als Psychiater eingetragen, um Profil Adolf Hitler zu helfen. Seitdem geblieben kriminelle Psychologen in den modernen Krimonologieinnovationen instrumentell, die helfen, auftauchende Untersuchungswissenschaften zu definieren.

Kriminelle Anthropologie ist eine andere Niederlassung der kriminellen Psychologie. Ein krimineller Psychologe kann gebeten werden, die victim’s Knochen zu überprüfen, zum zu helfen, die murderers’ Denkrichtung zu der Zeit der Tötung festzustellen. Mit fachkundigem Training erlernt ein krimineller Psychologe, wie man die gerichtlichen Anhaltspunkte verwendet, die nach in den Knochen oder in anderem Material gelassen, um das Muster zu definieren, oder Modus operandi (MO), der einzelnen Verbrecher. Mit den Informationen versieht diese Art der Studie, wertvoller gerichtlicher Beweis des Polizeibeamtegewinnes, der bei Gericht verwendet werden kann.

Es gibt auch Gelegenheiten, damit ein krimineller Psychologe außerhalb von den Gerichtssälen und der aktiven Gesetzdurchführung arbeitet. Viele Psychologen entscheiden, eine Privatpraxis zu gründen oder fortzufahren, Strafjustiz und gerichtliche Psychologie für Bundesämter und auf dem Hochschulniveau zu unterrichten. Privatpraxis produziert gewöhnlich mehr Einkommen, besonders wenn ein krimineller Psychologe beschließt, sachverständiges Gerichtszeugnis zusätzlich zu seiner Praxis zur Verfügung zu stellen.

Ausbildungsanforderungen für eine Karriere in der kriminellen Psychologie schwanken über die Welt. Die meisten Bereiche erfordern mindestens einen bachelor’s Grad in der Strafjustiz, in der Psychologie oder in der kriminellen Psychologie. Jemand, das eine klinische oder vorgerückte Karriere plant, kann einen Grad des Meisters oder einen Ph.D. benötigen.