Was tut ein medizinischer Fotograf?

Ein medizinischer Fotograf nimmt Bilder, der das medizinische Feld betrifft. Er oder sie können für ein Krankenhaus, eine Forschungsanlage, eine Notfallschutzorganisation, einen medizinischen Verleger oder eine Klinik arbeiten und Fotographien in einer großen Vielfalt der Einstellungen vom Feld zum Mikroskopstadium nehmen. Medizinische Fotografen haben normalerweise Hochschultraining in der Fotographie, die einen Photojournalism oder einen Kunstgrad umfassen kann, zusammen mit etwas Erfahrung in den Wissenschaften, die sie die Themen verstehen lässt, die, sie fotografieren.

In einem Krankenhaus kann ein medizinischer Fotograf Fotographien der Patienten nehmen, die sind, Fortschritt aufzuspüren, Themen in einer Studie zu dokumentieren, oder gehalten auf Akte im Falle der Rechtsfragen. Diese Bilder können Fotographien der ursprünglichen Wunden umfassen, bedingt das Weiterkommen wie Hautausschläge und chirurgische Verfahren. Medizinische Fotografen können im Pathologielabor auch arbeiten und Autopsien, Exemplarproben von den Patienten und Exemplare auf dem Mikroskop fotografieren.

Medizinische Labors verwenden medizinische Fotografen, um ihre Verfahren zu dokumentieren, und Aufzeichnungen der verschiedenen Verfahren, wie Fotographien der Elektrophoresegele oder Bilder des Bakteriums zu verursachen, die erfolgreich von einem Patienten gezüchtet worden. Diese Bilder können Teil einer dauerhaften Aufzeichnung auf einem Patienten oder einer Studie werden, und sie können in den Handelsblättern und in den Publikationen auch verbreitet werden, die entworfen, um medizinischen Fachleuten zu erlauben, Informationen zu teilen.

Medizinische Fotografen können Fotos auch machen, die in den fördernden Broschüren, in den Patientenausbildungsmaterialien und in den Lehrbüchern benutzt, die durch die medizinischen und Veterinärschulen benutzt. Diese Bilder können von den generischen Abbildungen der Patienten reichen, die Behandlung bis zu spezifischen Abbildungen der bestimmten Ausgaben, wie Unterlagen des Aussehens der verschiedenen Arten von pilzartiger Infektion empfangen, damit Praktiker einen Sichthinweis haben, den sie verwenden können, wenn sie Patienten behandeln.

Alias spezialisieren biomedizinische Fotografen, einige medizinische Fotografen, auf, Fotographien zu nehmen, um Aufzeichnungen zu verursachen, die zu den zugelassenen Zwecken gehalten. Diese Fotographien können benutzt werden, um die Behandlungsmethode zu dokumentieren und die Bedingungen, unter denen Behandlung stattfand, falls es eine Debatte gibt, und die Patienten können Fotografen auch behalten, um ihre Bedingungen zu dokumentieren, damit sie die Bilder in einer Rechtssache verwenden können. Z.B. konnte ein Patient, der plant, einen Chirurgen für das Legen eines Knochenstiftes in den falschen Platz zu klagen, einen medizinischen Fotografen, um den Schaden zu dokumentieren, der durch die unsachgemäße Platzierung verursacht, und die Chirurgie anstellen erforderte, um sie zu beheben.

Der Lohn, der für einen medizinischen Fotografen vorhanden ist, schwankt, abhängig von, wo er oder sie arbeiten, und irgendwelche Spezialgebiete, die der Fotograf haben kann. Ein medizinischer Fotograf kann besseren Lohn erreichen, indem er mit Fortschritten in der Fotographie und in den Wissenschaften aufrechterhält.