Was tut eine ältere Pflegekraft?

Eine ältere Pflegekraft ist eine Person, die ältere Bürger erforderlichenfalls in der Leistung der Tätigkeiten des täglichen Lebens unterstützt. Es ist nicht eine medizinisch erfahrene Position, da der Job hauptsächlich besteht aus, was als Aufsichtsaufgaben gelten. Erfahrene medizinische Jobs, wie die Verwaltung der Medikationen und anderer ärztlicher Bemühungen werden normalerweise durch die ausgebildet in solchen Aufgaben durchgeführt. In einigen Fällen jedoch kann es für medizinisch passend gehalten werden, dass eine ältere Pflegekraft medizinisches Training vorangebracht, um in der Lage zu sein, im Falle der Dringlichkeit richtig zu reagieren haben. In diesen Fällen kann es festgestellt werden, um einen Assistenten der zugelassenen Krankenpflege oder sogar eine flügge Krankenschwester die caregiving Aufgaben durchführen zu lassen, obgleich dieses nicht allgemein ist.

Es gibt sechs Tätigkeiten des Tageszeitungslebens (ADLs) die als wesentlich für alle Leute gelten: das Essen, das Baden, das Toileting und das Kleiden sind selbstverständlich; bringend bezieht sich die auf Fähigkeit des Älteren, sich vom Bett zu bewegen, um und umgekehrt vorzusitzen, und Continence ist die Fähigkeit, irgendjemandes urinausscheidende und fäkale Entladung zu steuern. Etwas Behörden erkennen ein 7. ADL &emdash; Mobilität oder die Fähigkeit, sich ungefähr frei zu bewegen. “Assistance† mit ADLs kann praktisch sein, oder es kann stand-by sein; das heißt, kann eine ältere Pflegekraft erfordert werden, vorhanden nur zu sein, Unterstützung zu übertragen, im Falle, das der Patient nicht imstande ist, sie durchzuführen, oder es kann der Fall sein, der der Ältere von der Ausführung des ADL alleine absolut unfähig ist und muss unterstützt werden.

Die Aufgaben einer Älter-Pflegekraft sind nicht sehr kompliziert, dann aber etwas Training wird, sowie ein Temperament angefordert, das routinemäßig durchführenaufgaben zugänglich ist, die viele sein würden, wie Helfen eines anderen erwachsenen Kleides oder Unterstützung eines Erwachsenen zu erniedrigen, der ausschweifend ist. Zusätzlich weil der Verlust der Fähigkeit, ADLs durchzuführen häufig mit dem Anfang der Demenz verbunden ist, müssen ältere Pflegekräfte zum Beschäftigen die manchmal unvernünftige Art der Nachfragen von denen fähig auch sein, die durch diese Bedingung betrübt werden. Einige ältere Pflegekräfte üben zusätzliches Training aus, das das zu Bescheinigung durch ihren Zustand führt, weil die meisten Versicherungspolicen der langfristigen Sorgfalt nur die Dienstleistungen umfassen, die von einer zugelassenen älteren Pflegekraft übertragen werden.

Ältere Pflegekräfte können mit den älteren Personen in ihren eigenen Häusern oder in den Anlagen wie erwachsenen Kindertagesstättemitten oder Pflegeheimen arbeiten. Die Sorgfalt, die sie zur Verfügung stellen, wird normalerweise “long Ausdrucksorgfalt, † genannt, obgleich “home Gesundheit care† eine populäre Kennzeichnung ist, wenn es zu Hause zur Verfügung gestellt hat, und dann kann die ältere Pflegekraft angerufen werden ein passendes “home Gesundheit aide.† zu den Kosten von Sorgfalt und auch zur psychologischen Auswirkung, einen Älteren in ein Pflegeheim legend gilt normalerweise als einen letzten Ausweg, und Ältere und ihre Familien gehen zu den großen Längen, ihn zu vermeiden. Glücklicherweise ist das Training, das erfordert wird, nicht sehr Zeit raubend oder schwierig, und viele Familienmitglieder der Älteren, die Sorgfalt fordern, sind in der Lage, viel notwendige Sorgfalt zur Verfügung zu stellen. Erwachsene Kindertagesstättemitten, die manchmal betrachtet werden, Häuser “nursing, die während der Geschäftsstunden geöffnet sind, † gewähren Tages-ADL-Unterstützung, sowie notwendige ärztliche Behandlung wie Ausführung der Medikation oder Ändern der Behandlungen, zu den Älteren, während ihre erwachsenen Kinder arbeiten.