Was tut eine Grafschaft-Aufsichtskraft?

Eine Grafschaftaufsichtskraft ist ein Mitglied eines Gemeindeverwaltungsbrettes, das hilft, lokale Gesetzgebung, die Haushaltsplanung und mehr zur Verfügung zu stellen, von öffentlich wählen auf Sitzungen der Ausgaben. Die Grafschaftaufsichtskraft ist ein landwirtschaftliches Äquivalent zu einem Stadtratmitglied. In einigen Zuständen ist es allgemein, damit eine Grafschaft ein Brett der Aufsichtskräfte hat. In anderen Zuständen gibt es Grafschaftbeauftragte anstatt.

Eine Grafschaftaufsichtskraft gewählt von der einheimischen Bevölkerung zu einem definierten Ausdruck. Während im Büro, sorgen er oder sie öffentliche Versammlungen, hören zu den Ausgaben und zur Verfügung stellen eine Abstimmung. Eine Grafschaftaufsichtskraft ist nicht eine Jobaufsichtskraft oder ein Manager irgendwie der Art, aber ein gewählter Beamter.

Grafschaftaufsichtskräfte anordnen auf vielen Arten örtliche Gesetze n, häufig genannt Befehle. Eine Grafschaftaufsichtskraft konnte über eine Ausgabe abstimmen, die die Anwohner beeinflußt. Dieses konnte sein alles von den Geräuschen und von der Verunreinigung von einem industriellen Aufstellungsort, zu den Ausgaben zwischen Nachbarn wie brennendem Blatt oder Abstreifenhunde.

Ein anderes allgemeines Einzelteil, damit eine Grafschaftaufsichtskraft ist neues Gebäude betrachtet. Ein Brett der Aufsichtskräfte anordnet häufig an t, ob ein Eigenheimbesitzer sein oder Eigentum ändern kann. Das Brett anordnet auch an t, ob ein Geschäft oder andere Partei sein Eigentum ändern können.

Wenn es Eigentumausgaben betrachtet, betrachtet das Brett der Aufsichtskräfte im Allgemeinen Bodenordnunggesetze, die von einem unterschiedlichen Bodenordnungbrett eingestellt werden konnten. Sie können Regenwasserausgaben oder andere allgemeine Auswirkung eines Projektes betrachten. Das Brett der Grafschaftaufsichtskräfte zitiert im Allgemeinen einige dieser Einzelteile, wenn es eine formale Abstimmung auf einem Projekt herausgibt.

Eine Grafschaftaufsichtskraft kann über Etatausgaben auch abstimmen. Das Brett allgemein betrachtet den entwickelnden Etat, gründete einen Jahresbudgetüberblick und im Auge behält Einkommen gegen Aufwendungen, um zu helfen, den besten Gebrauch des Steuerzahlergeldes zur Verfügung zu stellen. Ein Grafschaftbrett der Aufsichtskräfte kann Eingang von einem lokalen Schulbezirk oder von anderem Brett erhalten, um zu sehen, wie Projekte das lokale Schulwesen beeinflussen.

Grafschaftaufsichtskräfte erwartet, ihre Gemeinschaften auf eine Berufsart darzustellen. Anwohner sorgen häufig öffentliche Versammlungen eines Brettes der Aufsichtskräfte, um sicherzustellen, dass Geschäft richtig und mit den Interessen der Gemeinschaft am Verstand getätigt. Gute Entschließung der lokalen Grafschaftausgaben beruht häufig auf guter Kommunikation und Mitarbeit zwischen Grafschaftaufsichtskräften. Eine Grafschaftaufsichtskraft hält im Allgemeinen die Gemeinschaft im Verstand beim öffentlich arbeiten, entweder Sitzungen oder in der Zwischenzeit.