Was tut eine Hypotheken-Sekretärin?

Eine Hypothekensekretärin arbeitet für eine Bank oder andere Kreditinstitution und arbeitet mit allen Aspekten der Pfandbriefdarlehen, von der ursprünglichen Schreibarbeit und von der Barauslage zum Annehmen von Monatszahlungen, sowie viele anderen Aufgaben. Während eine Hypothekensekretärin nicht betrachtet, ein auf Anfängerniveau Job zu sein, ist es noch ein ziemlich niedriger Job, und ein Minimum Erfahrung angefordert t. Im Allgemeinen ist formale Ausbildung über Highschool hinaus oder ein zweijähriger Grad in einem in Verbindung stehenden Feld nicht eine Anforderung auch nicht.

Politik kann in den verschiedenen Bänken betreffend Lending- und Beschäftigungpraxis unterscheiden, sowie die durchgeführten Jobaufgaben; jedoch sind viele Verantwortlichkeiten einer Sekretärin in einigen Anstalten ähnlich. Ein Kreditsachbearbeiter trifft gewöhnlich eine Entscheidung betreffend die Zustimmung oder die Ablehnung einer Hypothek und weiterleitet dann die Schreibarbeit an eine Hypothekensekretärin tet, die die Informationen in ein Computersystem dann einbringen kann. Die Hypothekensekretärin kann für die Erzeugung der Dokumente verantwortlich sein, die Kunden und Versicherungsgesellschaften über die Hypothekeninformationen und die Zahlungspläne informieren.

Die Sekretärin kann für die Prüfung aller Hypothekendokumente, einschließlich Briefe verantwortlich auch sein, um sicher zu sein, dass sie gemäß allen möglichen Übertragungsurkundeanforderungen, Kreditpolitiken oder Gesetzen sind. Die Sekretärin kann Briefe schreiben anderen Anstalten, den Firmen, der Regierung, oder den Eigenheimbesitzern auch müssen, wie erforderlich, um Informationen mitzuteilen. Er oder sie müssen gewöhnlich auch in der Lage sein, Fragen der Kunden betreffend ihre Hypotheken zu beantworten, wenn sie die Bank anrufen.

Darlehenszahlungen zu verarbeiten ist auch ein großes Teil des Jobs einer Hypothekensekretärin. Wenn eine Zahlung empfangen, muss die Hypothekensekretärin Mittel Interesse und Direktion, sowie alle Zusatzversicherung oder Steuerzahlungen richtig zuweisen, die als Teil einer Übertragungsurkundevereinbarung geleistet werden müssen. Die Sekretärin kann für die Prüfung der wöchentlichen oder Monatsreports verantwortlich auch sein, die durch die Bank erzeugt, um Korrektheit in den verschiedenen Darlehen sicherzustellen.

Diese sind gerade einige der Aufgaben einer Hypothekensekretärin. Ein, wer mit diesem Job folgt, kann in der Lage sein, zur Position des Kreditsachbearbeiters gefördert zu werden, der im Allgemeinen mit einer Zunahme des Lohns und der Verantwortlichkeit kommt. Hypothekensekretärinnen können in einer Bank voll oder teilzeitlich arbeiten und bearbeiten häufig ziemlich normale Stunden und haben Wochenenden weg, zusammen mit Nutzen wie Krankenversicherung oder Ferienzeit. Für die, die verantwortlich sind und eine große Aufmerksamkeit zum Abkommen haben, eine Karriere, wie eine Hypothekensekretärin sehr lohnend sein kann.