Was tut eine Qualitätskontrolle-Aufsichtskraft?

Eine Qualitätskontrolleaufsichtskraft ist für Überwachungproduktion und die Koordinierung der Tätigkeiten der Arbeitskräfte verantwortlich, die miteinbezogen werden, wenn man Materialien kontrolliert und garantiert, dass sie den Qualitätsstandards entsprechen, die von der Firma spezifiziert werden. Überwachte Arbeitskräfte können für die Verarbeitung einer Vielzahl der hergestellten Materialien, einschließlich Nahrungsmittel, Glaswaren, geformte Bestandteile, Textilien, fabrizierte Plastikprodukte, Elektronik, pharmazeutische Produkte, Bekleidung und Kraftfahrzeuge verantwortlich sein.

Obwohl Aufgaben durch Industrie und Firma schwanken, können einige von Aufgaben einer Qualitätskontrolleaufsichtskraft Zeichnungsskizzen einschließen, um Beispiele für Produktprototypen und die Standards, die benötigt werden, Schreibenskontrollenverfahren für die neuen Produkte zur Verfügung zu stellen, die Herstellung erfordern, die verschiedenen Vorrichtungen messen, die benötigt werden, um diese Aufgaben durchzuführen und die Bereiche, welche unterstreichen, die zusätzliche Aufmerksamkeit zu den Arbeitskräften erfordern. Nach der Skizzebeendigung wird sie gewöhnlich, zusammen mit Produktionsprotokollen, zu den verschiedenen Abteilungen, einschließlich Fertigungssteuerung, Technik und KontrollenArbeitsplätze verteilt.

Kontrollen treten gewöhnlich während aller oder der meisten Stadien von einer Entwicklung des Produktes auf. Um dies zu tun, kann ein Qualitätskontrollemanager verschiedene Vorrichtungen, einschließlich Lehren und Schattenkomparatoren einführen. Einmal werden Defekte wenn überhaupt im Produkt, er gekennzeichnet, oder sie informiert den Techniker, was diese spezifischen Defekte, sind sowie, welche Arten von Justagen notwendig sein kann, um sie zu beheben. Nachdem ein neuer Prototyp abgeschlossen ist, muss er auch überprüft werden, bis er die Qualitätsstandards erfüllt, die von der Firma eingestellt werden.

Kundendienstfähigkeiten sind häufig ein großer Aspekt des Jobs. Eine Qualitätskontrolleaufsichtskraft kann Kundennotwendigkeiten zufriedenstellen, Beanstandungen lösen und vorteilhafte Klienten-Verhältnisse beibehalten müssen. Er oder sie können mit Unterlieferanten und Lieferanten arbeiten auch müssen, besonders wenn die Materialien oder die Teile, die Betriebsnormen entsprechen nicht können, empfangen werden. Um Angelegenheit wie dieses zu lösen, müssen er oder sie vorbereitet werden die Gründe für die Zurückweisung dieser Teile bekanntzumachen, und um Wiedereinbaue auch zu bitten.

Um einer Qualitätskontrolleaufsichtskraft zu stehen, wird ein School-Diplom im Allgemeinen angefordert. Andere Ausbildungsanforderungen können abhängig von der Firma und dem Produkt schwanken, die kontrolliert wird. Gutes Mathe und Kommunikationsfähigkeiten werden im Allgemeinen angefordert. Umfangreiches Wissen in der Versammlung, in der Rechneroperation und in anderen industry-specific Verfahren, sowie Training im Gebrauch der Werkzeuge wie Computer, Messinstrumente und Lehren wird auch normalerweise benötigt. Eine Qualitätskontrolleaufsichtskraft sollte ein vollständiges Verständnis der verschiedenen Produktionsnotwendigkeiten, Sicherheitsauflagen und Prozesse einer Firma, sowie die Produkte haben, die kontrolliert werden.