Was erden die besten Methoden für Aufnahmewanne?

Die Aufnahmewannenerdung ist ein wichtiger Aspekt der Sicherheit beim Beschäftigen Elektrizität. Die Erdung garantiert, dass ein fehlerhafter elektrischer Anschluss nicht eine Person verwendet, um Elektrizität zu führen. Dieses Problem beeinflußt hauptsächlich Zweizinke Einfaßungen, und die beste Methode für die Aufnahmewannenerdung ist, einen Zweizinke Anschluss in ein sichereres umzuwandeln, Dreizinke Art. Mit einigen Werkzeugen und etwas vorsichtiger Arbeit kann eine einfache Methode einen Anschluss bilden, der sicher damit alle geerdet, verwenden.

Elektrizität von Natur aus versucht immer, den einfachsten Weg zu finden, um die Masse zu erreichen. Wenn die unsachgemäße Aufnahmewanne erdet, ist dieses häufig durch Leute und häufig führt zu Schläge und Stromschlag. Ein elektrischer Boden herstellt eine Beziehung von der elektrischen Quelle zur Masse n und überbrückt Leute, selbst wenn die Aufnahmewanne, auch allgemein gekennzeichnet als die elektrische Einfaßung oder der Anschluss, nicht richtig arbeitet.

Der allgemeinste Platz, zum einer unbegründeden Aufnahmewanne zu finden ist mit einem Zweizinke Wand-Einfaßungsanschluß. Die einfachste Weise der Aufnahmewannenerdung ist, indem sie diese überholte Einfaßung durch ein automatisch geerdetes Dreizinke Modell ersetzt. Die addierte dritte Öffnung ist für alle überschüssige Elektrizität in die Masse sicher senden.

Der erste Schritt, bei der Aufnahmewannenerdung ist, den Stromunterbrecher zu lokalisieren, der zu dieser bestimmten elektrischen Aufnahmewanne angebracht. Dieses ist normalerweise ein großer Metallkasten mit einer Reihe Unterbrecherschaltern. Es gibt einen Schalter, der für diesen bestimmten Raum beschriftet oder ummauert, dass in die "OFF"-Position zuerst leicht geschlagen werden muss, um möglichen elektrischen Schlag zu vermeiden. Zunächst sollte ein Schraubenzieher benutzt werden, um die schützende Platte abzuschrauben, welche die Einfaßung in place hält, und das System sollte ausgezogen werden und seine Verdrahtung aufdecken. Die Verdrahtung anschloß an den Anschluss muss dann abgeschraubt werden, damit es zwei Drähte gibt, die von der Wand, höchstwahrscheinlich ein roter Draht und ein weißer Draht kommen.

Zunächst nachdem ein Dreizinke Anschluss gekauft worden, sollten der rote Draht, alias der heiße Draht, zur Messingschraube am neuen Anschluss angebracht werden. Der weiße Draht oder der Nulldraht, müssen zur silbernen Schraube dann angebracht werden. Der Anschluss hat einen grünen Erdungsdraht, von ihm an diesem Punkt zu hängen. Der neue Anschluss sollte mit einer entsprechenden grünen Schraube kommen, oder man kann gekauft werden. Diese grüne Schraube geschraubt in die Rückseite des Anschlusskastens, und der grüne Draht muss angebracht werden, um den elektrischen Strom zur Masse und nicht durch menschliche Hände zu senden.

Um die erdende Aufnahmewanne abzuschließen, muss der Wandanschluß zurück in Platz geschraubt werden. Zunächst muss der Schalter im Stromunterbrecher in die "ON"-Position leicht geschlagen werden. Eine Stromkreisprüfvorrichtung, richtig eingesetzt in die Zinkelöcher, garantiert, dass die Einfaßung richtig geerdet. Wenn nicht, sollte der Prozess wiederholt werden und alle Arbeit sollte doppeltkontrolliert werden.