Was ist Arbeitsverdichtung?

, Arbeitsverdichtung alias ist Kaltverformung ein Prozess, der es möglich, zu erhöhen die Stärke eines Metallbestandteils mit dem Gebrauch macht, was als Plastikdeformation bekannt. Einige Metalle und Metalllegierungen, wie Aluminium oder Kupfer, werden am leistungsfähigsten using diese bestimmte Annäherung verstärkt. Der wesentliche Prozess bezieht die Kreation der spezifischen Verschiebungbewegungen innerhalb der Struktur des Metalls selbst dieses Resultat mit ein, wenn er behält alle Eigenschaften des Metalls beim das Material mit der zusätzlichen Verstärkung noch ausrüsten.

Es gibt verarbeitet einiges unterschiedliches, das verwendet werden können, um die Arbeitsverdichtung zu bewerkstelligen. In einigen Fällen bezieht der Prozess den Gebrauch von Hitze mit ein. Dieses ist in den Situationen besonders zutreffend, wenn es einen Wunsch gibt, das Metall beim der Stärke der Fertigware auch hinzufügen umzugestalten. Zu anderen Malen kann das Metall die Plastikdeformation using Kälte eher als Hitze durchmachen. In diesem Drehbuch wird die Temperatur des Metalls auf einem Niveau verringert, dass Kristallisation innerhalb des Metalls auftritt und es möglich, das Metall zu verbiegen, zusammenzudrücken, zu zeichnen oder zu scheren, um die gewünschte Form und den Grad an Stärke zu verursachen macht.

Während der Prozess der Arbeitsverdichtung stattfindet, ist das Metall häufig ein wenig formbar und bildet ihn einfacher, das Material in zu bearbeiten, was Form gewünscht wird. Z.B. verkupfern, das den Prozess ist ein wenig formbar entweder using die Hitze oder Kälte durchmacht, zum des Effektes zu produzieren. Während dieses Zeitraums ist es ein einfacher Prozess, zum des Kupfers in auszudehnen, zu verbiegen oder sogar zu hammern, was Form gewünscht wird. Sobald der verhärtenprozeß abgeschlossen wird, ist das Kupfer in hohem Grade langlebiges Gut und hat die Fähigkeit, seine Form über der Zeitdauer zu behalten.

Eins des Nutzens der Arbeitsverdichtung ist, dass der Prozess helfen kann, das Potenzial für das Knacken entlang der Oberfläche des verstärkten Metalls oder der Metalllegierung zu verringern. Indem man den Prozess einsetzt, ist es möglich, Metalle in der Kreation der Vorrichtungen zu benutzen, die entworfen sind, um einer spezifischen Menge der Last während eines bestimmten Zeitabschnitts zu widerstehen. Da die Arbeitsverdichtung nicht ein Prozess ist, der aufgehoben werden kann, wird die Stärke leicht gemessen und macht es möglich, das rechte Metall oder die Legierung für die Fertigung des Produktes zu wählen.

Die Vorteile von auch Arbeitsverdichtung umfassen die Fähigkeit, die Rate der Verschmutzung innerhalb des Metalls selbst zu steuern. Dieses der Reihe nach Hilfsmittel, wenn das Metall verstärkt wird, da das Vorhandensein der verunreiniger, die das Metall an den verschiedenen Punkten schwächen konnten, zu einem Minimum gehalten wird. Das Resultat ist eine Gleichförmigkeit der Stärke, die hilft, das Leben der Fertigware sicherzustellen und annimmt, dass das Produkt Gebrauch unterworfen wird, der gemäß den Standards ist, die durch den Hersteller eingestellt werden.

Es gibt auch einige Nachteile, die mit der Arbeitsverdichtung verbunden sind, die es einen Prozess in einigen Situationen vermeiden lassen. Das Metall ist nach der Behandlung ein wenig weniger duktil und bildet es ungeeignet für die Produktion bestimmter Arten der Produkte. Zusätzlich wird viel Kraft als Teil des Prozesses angefordert, ob Hitze oder Kälte eingesetzt wird. Die Richtungseigenschaften des Metalls können auch nachteilig beeinflußt werden, ein anderer Faktor, der das Metall unbrauchbar machen kann zu bestimmten Zwecken. Aus diesem Grund kann die Arbeitsverdichtung wünschenswert sein, gegründet auf der Beschaffenheit der Produkte, die vom Metall gebildet werden, oder ist als Ereignis vollständig nicht wünschenswert, das unbeabsichtigt während eines Herstellungsverfahrens auftritt.