Was ist Ashlar-Maurerarbeit?

Ashlarmaurerarbeit ist eine Art Hochbau, der hauptsächlich rechteckige Blöcke des Steins benutzt. Using zurückgehende Tausenden der Techniken Jahre, können Ashlarmaurer Wände, Bögen und Gebäude durch korrekte Platzierung und mannigfaltige Größen der rechteckigen Blöcke herstellen. Ashlarmaurerarbeit wird in viele alten Gebäude gesehen und noch einen Großteil im Aufbau in einigen Teilen der Welt spielt.

Die Blöcke, die in der Ashlarmaurerarbeit benutzt werden, können an Größe sich unterscheiden; einige moderne Experten beziehen sich auf jeden möglichen Ashlarblock mit einer Höhe weniger als 11 Zoll (27.9 cm) wie klein oder wenig Ashlar. Die meisten Ashlarblöcke werden besonders glatt mit parallelen Gesichtern gerieben, damit sie ohne Mörser fest zusammen gepasst werden können. Ashlarmaurerarbeit worden gekennzeichnet häufig als gekleideter Stein, weil die Gesichter manchmal mit Carvings verschönert oder verziert werden.

Der Ursprung der Ashlarmaurerarbeit ist nicht völlig klar; viele alten Kulturen umfassen frühe Beispiele der Gebäudetechnik. Der Knossos Palast in Kreta, die Schrittpyramide von Djosar in Ägypten und Macchu Picchu in Peru alles zeigen Zeichen des Ashlaraufbaus. Die Gebäudeart war für seine Stabilität taxiert; die Festigkeit der fest gepaßten Steine lieferte eine starke und beeindruckende Struktur, die in einigen Fällen fast 5000 Jahre gedauert hat.

Obgleich einige der berühmteren Beispiele der Ashlarmaurerarbeit einfache, gerade Wände sind, kann die Technik auch verwendet werden, um die gewölbten oder gewölbten Strukturen zu verursachen. Indem man nach und nach kleinere Blöcke verwendet, können gebogene Strukturen verursacht werden. die Bienenstock-geformten Gräber, die tholoi genannt werden, sind allgemein gefundene Strukturen während der Ruinen der alten Zivilisationen im Mittelmeer, und viele wurden aus den Ashlarblöcken konstruiert, die mit einem gewölbten Kappenstein überstiegen wurden.

Der geheimnisvolle Auftrag der Freimaurer verehren Ashlarblöcke als Symbole, using sie metaphorisch, um den Prozess des Aufklärung zu beschreiben. Entsprechend Freimaurerglauben ist eine Person, die nicht noch gewonnen hat, Aufklärung einem rau-gegenübergestellten Ashlarblock ähnlich, während die, die erleuchtet worden sind, zu einem vollkommenen, nützlichen, glatten Ashlarblock gerieben worden und geschnitzt worden sind.

Ashlarmaurerarbeit wird noch in den modernen Zeiten benutzt, obwohl der außergewöhnlich lange Aufbauprozeß einige Leute verschieben kann. Um einen Ashlarblick ohne den langatmigen und schwierigen Prozess zu erzielen, setzen einige Erbauer ein Steinmetzarbeitfurnier-blatt über einer bereits konstruierten Struktur. Dennoch für große Gebäude und Gebäude, bleibt vereinigt diese Art der Maurerarbeit eine historische Wahl ein eindrucksvolles und moderne Gebäudefähigkeiten mit einer Maurerarbeittradition, die seit den ersten Tagen der menschlichen Zivilisation bekannt ist.