Was ist Biegungsradius?

Ein Biegungsradius ist die innere Kraft, die an irgendeiner Art Material aufgewendet, bevor es beschädigt oder nicht imstande wird, seine Ausgangsmaske zu halten. Er gemessen durch die Länge, in der ein Gegenstand in eine 180-Gradumdrehung manipuliert werden kann, um eine grobe Art Halbrund zu bilden, und die Berechnungen notiert dann, damit Lieferanten und Arbeiter eine endgültige Erklärung hinsichtlich der Flexibilität des Gegenstandes haben. Die minimale Biegungsradiusberechnung ist ein kritischer Bestandteil für Hersteller in vielen verschiedenen Arten Industrien, weil sie sie Materialien vorwählen lässt, die sind, langfristigem Druck an einer Vielzahl der Winkel zu widerstehen, die einmal innerhalb einiger ihrer Projekte eingeführt.

Um ein grundlegendes Beispiel des Biegungsradius zu nennen und wie es in den praktischen Situationen eingeführt, können Einzelpersonen einen Gartenschlauch und die extreme Flexibilität betrachten, die er wegen der gummierten Materialien hat, die benutzt um es zu verursachen. Diese Art des Gegenstandes hat einen sehr kleinen Biegungsradius, da sie in den kleinen, festen Kreismustern ohne knick-Gesamt verwundet werden kann, es herstellt im Allgemeinen eine verwendbare Vorrichtung, um Wasser in den zahlreichen Teilen eines Yard zu liefern. Wenn dieser gleiche Schlauch von galvanisiertem Stahl hergestellt, sein der Biegungsradius eine große Abbildung, da die Vorrichtung nur verbogen werden könnte ein Grad oder kleiner pro Fuß oder Messinstrument. Er erfordern viel mehr Material, damit ein Stahlschlauch einen Bereich umkreist, als er ein Gummischlauch wurde und Fremdfirmen diese Informationen verwenden, um Entscheidungen zu treffen, auf denen Arten der Produkte gut ihren Notwendigkeiten entsprechen. Wenn Flexibilität die Hauptsorge ist, dann gesucht ein kleiner minimaler Biegungsradius; wenn Gesamtstärke und Stabilität die Hauptzielsetzungen sind, dann ist ein sehr großer Biegungsradius bevorzugt.

Der minimale Biegungsradius berechnet auf Rohren, Schläuchen, Kabeln und Schläuchen. Furnierholz, Lichtstrahlen, Wände und viele anderen Arten Gegenstände gemessen auch auf diese Art, um die maximale sichere einmal angebrachte Biegung zu zeigen. Viele Untertagedienstprogramme beruhen schwer auf dieser verbiegenden Grundregel, um zu garantieren, dass das harte Außengehäuse genügend Flexibilität enthält, die inneren an einer Vielzahl von Winkeln verlegt zu werden Drähte und die Bestandteile zu erlauben, bei an andere Punkte auf einem Rasterfeld angeschlossen werden. Eine Aufsicht dieser Grundregel könnte zu einen Zustand führen, der natürliche Abnutzung die internen Bestandteile innerhalb sie schädigen lassen. Da es im Allgemeinen teuer ist, Meilen Untertageschläuche zu entfernen, um den defekten Abschnitt zu lokalisieren und zu reparieren, bauen Arbeiter schwer auf Biegungsradius, um diese Arten von Störungen zu vermeiden.