Was ist Briefbeschwerer-Drucken?

Briefbeschwererdrucken ist eine Druckentechnik, die im Westen seit dem 15. Jahrhundert gebräuchlich gewesen, als sie von Johannes Gutenberg verwendet, um die Gutenberg Bibel herzustellen. Es gegeben irgendeine Debatte vorbei, ob Briefbeschwererdrucken zuerst im Osten oder im Westen entwickelt, mit einigen Vorschlägen, dass chinesische Texte using eine ähnliche Methode vor der Gutenberg Bibel gedruckt. Briefbeschwererdrucken blieb die Primärweise, Informationen bis das 20. Jahrhundert zu drucken und zu verteilen, als Offsetdrucken entwickelt. Es war auch eine extrem wichtige technologische Innovation und machte gedrucktes Material zugänglich für eine breitere Strecke der Kategorien der Leute.

Briefbeschwererdrucken mit.einbezieht ndruck, bewegliche Art in das Bett einer Presse zu verriegeln, einfärbt sie ie, und Rollen oder betätigt Papier gegen es, um einen Eindruck zu bilden. Vorgänger des Briefbeschwererdruckens gewesen herum für Hunderte Jahre, mit den Osten- und Westbildendrucken von den woodblocks und von geschnitzten Stichen. Jedoch gutgeschrieben Gutenberg normalerweise die Einleitung der beweglichen Art en, die zurückgestellt werden und wiederverwendet werden könnte. Bewegliche Art revolutionierte Druckentechniken, weil jede Seite eines Buches nicht mehr ein einzeln geschnitztes woodblock oder einen Stich darstellte. Ein schneller Schriftsetzer kann eine Seite in nur einigen Minuten einstellen.

Die Teile eines grundlegenden Briefbeschwerers umfassen ein Pressebett, in dem die Art gegründet, Rollen für Tinte und ein tympan, das eine fest ausgedehnte Trommel oder eine Diskette ist, an denen das Papier angebracht. Einige Pressen rollen das tympan über dem Bett der Presse, um zu drucken, während andere ein flaches tympan gegen das Bett für einen Eindruck betätigen. Für mehrfache Farben müssen mehrfache Durchläufe der Presse genommen werden, es sei denn der Drucker eine Spaltebrunnentechnik verwendet, in der einige Farben der Tinte auf den Rollen verbreitet.

Während sie nicht im Allgemeinen Gebrauch ist, bewertet Briefbeschwererdrucken von einigen Handwerkern. Qualitätspapiere und -tinten benutzt, um einen besonders üppigen Eindruck zu erwecken, und die Technik verwendet manchmal für spezielle Einladungen, Ansagen und Kunstprojekte. Die Einzelteile, die auf einem Briefbeschwerer gedruckt, können durch die Eindrücke der Buchstaben bereitwillig gekennzeichnet werden, die in das Papier etwas lochen und einen angehobenen Effekt der Rückseite des gedruckten Produktes verursachen.

Briefbeschwererdrucken ist Zeit raubender als Offsetdrucken, mit dem Ergebnis der höheren Kosten. Einige Methoden entwickelt worden, um den Prozess leistungsfähiger zu bilden. Art für Briefbeschwererdrucken gebildet vom Blei, das genug weich ist, dass es nicht das Papier beschädigt. Als die Technik im Allgemeinen Gebrauch war, beruhten Zeitungen häufig auf Linotypemaschinen, dessen werfen gesamte Linien eintippen heißes Blei. Nachdem das Papier gedruckt, könnte das Blei unten geschmolzen werden und wiederverwendet werden.

Heute übergeben viele Drucker Satz ihre Briefe nicht und anstatt beruhen auf photopolymer Platten. Klein Gedrucktes kauft ruhige Hand einstellte ihre Art, und ist normalerweise glücklich, Ausflüge ihrer Anlagen denen anzubieten, die interessiert sind, an, mehr über Briefbeschwererdrucken zu erlernen.