Was ist CMYK?

CMYK steht für Cyan-blaues, Magentarotes, Gelbes und Schlüssel oder Schwarzes. Diese sind die vier Farben der Tinte verwendet in der traditionellen Methode der Druckenhartkopien von Bildern, genannt Offsetdrucken. Die drei Farben, plus Schwarzes, entsprechen ungefähr den Primärfarben, von denen sein können Mischfarben über dem sichtbaren Spektrum. CMYK ist ein mischendes System der Farbe, das von den chemischen Pigmenten abhängt, um die gewünschten Farben zu erzielen.

Vor dem Aufkommen der Tischplattentintenstrahl- oder FarbenLaserdrucker, druckten die meisten Bilder auf Papier verwendetem Offsetdrucken mit CMYK Farben. Eine Farbenabbildung getrennt in seine unterschiedlichen, Bestandteile, um vier bezogene Abbildungen in Cyan-blauem, in Magentarotem, in Gelbem zu verursachen und Schwarzes. Jedes Bild gebildet in eine Platte, auf die die rechte Konzentration oder Menge, von farbiger Tinte angewandt ist. Wenn die vier Platten jeder Druck auf eine Seite, die Farben das ursprüngliche Bild wiederverbinden und bilden. Z.B. konnte eine tiefe Pflaume gleiche Mengen von Cyan-blauem (blaugrün) und von Magentarotem (Rosa), mit einem Farbton des Schwarzen haben.

Selbstverständlich kann CMYK keine Farbe reproduzieren, die in der Welt existiert, aber sie kann eine große Zahl produzieren. Es ist unmöglich, Sachen wie eine Papageienfeder, ein rosafarbenes Blumenblatt oder ein Eichenblatt zusammenzubringen, aber das Farbensystem kann bemerkenswert nah erhalten. CMYK ist zur Schaffung so vieler verschiedenen Farben, weil wir nicht nur Tinten in unterschiedlichen Verhältnissen miteinander benutzen, aber mit einer unterschiedlichen Konzentration fähig, gemerkt als Prozentsatz. Diese Kombinationen verursachen Farben, die das Spektrum in der Farbe (was wir an als Farbe denken) sowie Ton überspannen, oder Intensität. Zu merken ist wichtig jedoch dass CMYK durch äußere Faktoren einschließlich die Qualitäten des Papiers, die Vollständigkeit der Tinte und die Halbtonpunktgröße begrenzt.

Subtractive Farbe bezieht, wie helle Wellenlängen auf die Welt einwirken und auf wie unsere Augen jene Interaktionen als Farbe deuten. Das Tageslicht, das herum aufprallt, ist im Allgemeinen weißes Licht, das alle Wellenlängen umfaßt, oder Farben, im Spektrum. Wenn Tageslicht einen hellen orange Verkehrskegel schlägt, aufsaugt das Plastik im Kegel einige der roten Teile des Spektrums, zusammen mit die meisten des Grüns, des Blaus und des Veilchens nd. Alles, das reflektiert, ist irgendein Rotes, orange und Gelb, das Gefahrorange zu unseren Augen entspricht. So subtrahiert etwas Farben „,“, verlassend hinter der Farbe, die wir sehen.

Nun da wir in einem digitalen Zeitalter leben, viel gebildet von den Umwandlungen zwischen CMYK Farbe und RGB oder von der rot-grün-blauen Farbe. Rgb-Farbe unterscheidet hell, anstelle vom Pigment, um das sichtbare Spektrum zu erzielen. Wir antreffen RGB-Farbe in den Monitoren, die wirklich Licht an einer bestimmten Wellenlänge ausstrahlen, eher als reflektieren vorhandenes Licht s. Folglich zusammenbringt das Bildschirmabbild einer Abbildung in RGB nie das gedruckte Bild in CMYK druckte. Obgleich diese Farbensysteme in Verbindung stehend sind, kann eine Farbe nicht in andere direkt umwandeln.