Was ist Druck behandeltes Holz?

Behandeltes Holz drücken ist hölzern, dass einen Prozess durchgemacht hat, um ihn haltbarer zu bilden, damit er nicht gegen Wasser, Fäule, Termiten oder Pilz empfindlilch ist. Druck behandeltes Holz wird für eine Vielzahl der Anwendungen benutzt, die vom im Freiendecking bis zu Gebrauchspfosten, von Eisenbahnriegel zu Spielplatzausrüstung reichen. Boot koppelt an, steht Aquarium und Innenlachen sind einige mehr Beispiele. Behandeltes Holz drücken konserviert und verlängert ein wertvolles auswechselbares Hilfsmittel und es ist ökonomisch.

Um das Holz so langlebig zu bilden, wird es zuerst mit chemischen Konservierungsmitteln behandelt, dann gelegt in einen Zylinder unter Druck. Der Druck zwingt die Chemikalien tief in das Holz, das dann eine Sperre gegen natürliche Feinde wie Termiten und Zerfall wird. Die Wirksamkeit des Druck behandelten Holzes ist durch das US-Landwirtschaftsministerium Forstdienst in mehr als vier Dekaden des Probelaufens erhärtet worden. Wegen seiner bekannten Wirksamkeit wird Druck behandeltes Holz häufig gegen Termiteplage und -zerfall für 40 Jahre garantiert.

Es gibt drei Hauptarten Konservierungsmittel, die in Druck behandeltem Holz benutzt werden: Wasser-geborene Konservierungsmittel, Kreosot und Öl-getragene Konservierungsmittel.

Für Wohninnen- und im Freiengebrauch ist das Holz, das mit Wasser-geborenen Konservierungsmitteln behandelt wird, ideal. Etwas Wasser-geborene Konservierungsmittel sind chromated kupfernes arsensaures Salz (CCA), ammoniakalisches kupfernes Zinkarsensaures salz (ACZA) und ammoniakalisches kupfernes quat (ACQ). wird Wasser-geborener Druck behandeltes Holz auch für viele Handels- und industriellen Anwendungen, einschließlich Verkehrs-Wegweiser und Geräuschsperren benutzt.

Etwas Gebrauch für das Holz, das mit Kreosotkonservierungsmitteln behandelt wird, ist Brücken, Leitschienen, und Docks, während Gebrauchspfosten, crossarms und Innenlachen einige Beispiele der Sachen sind, die vom Holz gebildet werden, das mit Öl-geborenen Konservierungsmitteln behandelt wird.

Behandeltes Holz drücken wird behauptet, in den Studien sicher zu sein, die von der KlimaSchutzorganisation geleitet werden (EPA). Die chemischen Konservierungsmittel, höchst bemerkenswert Arsen, sind nicht gefunden worden, um in Boden oder in Wasser auszulaugen. Laborstudienunabhängiger des EPA fand auch kein erhöhtes Risiko des Krebses unter denen, die mit Druck behandeltem Holz auf einer täglichen Basis arbeiten.

Entsprechend der Forschung, die durch das Labor Texas-A&M zusammen mit dem Southwest Forschungsinstitut geleitet wird, ist das Holz, das mit den Wasser-geborenen oder Kreosotkonservierungsmitteln behandelt wird, sogar sicher, im Gemüsegarten unter edibles zu verwenden, z.B. da Gitter für Tomaten oder Weinbergunterstützung für Trauben. Jedoch behandeltes Holz drücken sollte nicht durch Menschen oder Tiere verbraucht werden und sollte nicht folglich verwendet werden, wo es in den Nahrungsmitteln unbeabsichtigt oben beenden oder einziehen konnte. Z.B. sollte ein Ausschnitbrett nicht von Druck behandeltem Holz hergestellt werden.

Wenn Sie schauen, um etwas aufzubauen, das wird, zu dauern, betrachten die Vorteile der Anwendung des Druck behandelten Holzes. Dieses Holz ist vorhandene höchstens Lumberyards und Hauptverbesserungsmitten. Einem Stempel oder nach einem Umbau der Zustimmung durch die amerikanische Holz-Retter Verbindung oder den (AWPA) amerikanischen Bauholz-Normungsausschuss einfach suchen (ALSC).