Was ist Drucken 3D?

Drucken 3D, andernfalls bekannt als schnelle Erstausführung, ist eine Produktionsmethode, hingegen Gegenstände 3D schnell auf einer angemessen-sortierten Maschine gebildet, die an einen Computer angeschlossen, der Pläne für den Gegenstand enthält. Die Grundprinzipien sind wie das eines 2D Druckers - Materialpatronen, Flexibilität des Ausganges, Übersetzung des Codes in ein sichtbares Muster. Enthusiasten des Druckens 3D hoffen, dass Haupt„fabbers“ in einer kundenspezifischen Herstellungsrevolution hineinführen, und beseitigen (oder groß verringern), die Notwendigkeit an zentralisierter Herstellung. Anstatt, zu Walmart zu gehen, einen Satz Teller aufzuheben, kaufen Sie die Pläne online und drucken sie heraus von den einfachen Materialien.

Die Technologie der Drucker 3D ist etwas, die im mid-90s erschien. Nach ihrer Ankunft voraussagten Futuristen sofort ofort, dass wir sie bald in jedem Haus sehen. Aber die Unkosten der Teile, die zahlreiche flexible Herstellungswerkzeuge umfaßt, gehalten die Kosten über ungefähr $20.000 US-Dollars (USD). Gegenwärtige Drucker 3D sind fantastische Maschinen für Berufsproduktentwerfer oder -ingenieure, die sie verwenden, um Modelle in den Darstellungen zu den Klienten verwenden zu lassen, z.B. Heutige Drucker 3D arbeiten using verschiedene Viehbestände wie Sägemehl und Kleber, die in Strukturen 3D betätigt werden können, solange der Entwurf erlaubt, dass Schichten Zuwachs- angewendet.

Die neuesten Vorrichtungen des Druckens 3D benutzen einen Laser und einen metallischen Staub, um Gegenstände 3D aus dem Metall heraus zu bilden und bilden die Technologie anziehender. Diese Maschinen bereits benutzt worden durch Israel und die Vereinigten Staaten, um UAVs herzustellen oder die unmenschlichen Luftträger. Das Staat-Militär erforscht einen Schlachtfeld-bereiten Drucker 3D, der benutzt werden könnte, um Datenendeinrichtungen herzustellen, da sie notwendig sind.

Frühe Projektionen der Drucker 3D dachten, dass sie vermutlich eine Kombination der Laser und der speziellen Polymer-Plastiken verwenden, um Produkte herzustellen. Es gibt bestimmte Polymer-Plastiken, die nur unter einer bestimmten Mischung des Lichtes verfestigen. Dieses Eigentum kann, indem man ein Duo der Laser, die unabhängig diese optischen Bedingungen erfüllen nicht können, aber im Zusammenhang, ausgenutzt werden verwendet erfüllen sie. Wenn die zwei Laser in der Lösung kreuzen, verfestigt sie. Indem man eine Struktur vom Boden aufbaut, kann ein beständiges Produkt hergestellt werden, wenn das flüssige Polymer-Plastik weg abgelassen. Aber diese Methode des Druckens 3D ausgefallen, um ziemlich teure und weniger technisch fordernde Techniken zu sein sind heute gebräuchlich.

Ein Tag, können wir Drucker 3D haben, die Nanotechnologie verwenden, um Produkte herzustellen, indem sie sie Atom durch Atom niederlegen. Einleitende Arbeit mit Atomtooltips vorschlägt m-, dass diese wissenschaftlich durchführbar ist. Einfache Maschinerie hergestellt worden an der Atomskala, wie kleinen Rädern, Transistoren und „gehender DNA.“ Diese konnten die Vorläufer zu den vorgerückteren kundenspezifischen Fertigungssystemen sein.