Was ist Farben-Qualitätskontrolle?

Farbenqualitätskontrolle ist ein Prozess, der verwendet, um die Übereinstimmung, die Wiederholbarkeit und die Zuverlässigkeit der Farbe in den Industrien sicherzustellen, die von der Farbe reichen, die bis zu Zeitschriftendrucken herstellt. Sie einschließt einige Masse und reicht von der Anwendung der wissenschaftlichen Instrumente, um sehr exakte Daten über die Farben zu sammeln, die in einem bestimmten Projekt an Haben des Personals sind, verantwortlich für gehen die Linie, zum auf Verletzungen des Verfahrens zu überprüfen, die Farbenqualität kompromittieren konnten. Die Leute, die mit der Produktion der Farben, Färbungen, Tinten, und so weiter sorgen beschäftigt gewesen häufig, Trainingskurse, um mehr über Farbenqualitätskontrolle zu erlernen.

Verbraucher erwarten Farben, um über Reihen und Produkten gleich bleibend zu bleiben; Stricker z.B. beruhen auf In der Lage sein, zusammenpassende Garne für Projekte zu kaufen. Zusätzlich erwartet sehr gleich bleibender und exakter Farbton für Sachen wie Firmenzeichen, da viele Firmagebrauchfarbe weitgehend in ihrer Markierung von Produkten und das Vermarkten und sie beruhen auf gleich bleibendem, sogar Farbe für Verbraucheranerkennung.

Der Teil Farbenqualitätskontrolle erfordert Farben offenbar definieren beim Anfang eines Projektes, using ein standardisiertes System kann kein Durcheinander so dort sein. Im Drucken z.B. benutzen viele Leute das cyan-blaue, magentarote, gelbe und Schlüssel System (CMYK) für die mischenund zusammenpassenden Farben. Diese Informationen verwendet, um festzustellen, wie man Tinten, Färbungen und Farben mischt, um Produkte des gewünschten Farbtones zu produzieren. Der mischende Prozess reguliert sorgfältig und Interessen wie, Ausgleicher entfärbend, muss auch adressiert werden.

Da ein Projekt produziert, ob es ein Satz Dias ist, die für einen Fotografen oder eine Reihe der Bautenanstrichfarbe entwickelt, fortfährt Farbenqualitätskontrolle mit Überwachung des Projektes während der Produktion rt. Wenn Zeichen von Problemen gekennzeichnet, adressiert sie sofort. Diese können alles von den Entfärbungen des fertigen Projektes zum Aussehen der Flecke oder der Linien einschließen, in denen sie nicht sein sollten. Leute müssen in der Lage sein, Probleme zu kennzeichnen, während sie entwickeln und die Tat schnell, zum sie vor dem Projekt zu beheben gekompromittiert.

Fachleute in der Farbenqualitätskontrolle normalerweise haben sehr guten Anblick und sind am Unterscheiden der subtilen Schattierung- und Färbungunterschiede erfahren. Sie auch haben Training in der Farbentheorie und sind manchmal Absolvent der Kunstakademien. Sie sind mit den Systemen vertraut, die benutzt, um Farben einzustufen und quantitativ zu bestimmen und wohlfühlen auch mit dem Gebrauch der wissenschaftlichen Instrumente wie die Spektrometer nte, die benutzt, um Produkte für Farbenveränderungen zu analysieren. An einigen Arbeitsplätzen zur Verfügung gestellt Anreize in Form von Prämien zu den Leuten, die Farbenprobleme schnell kennzeichnen und regeln, da dieses das Firmageld spart.