Was ist Goldextraktion?

Goldextraktion bezieht die auf Methoden, die angewendet, um Gold von seinem rohen Zustand im Golderz zu entfernen. Einige Prozesse eingesetzt ge, um Extraktion, einschließlich das Trennen des Goldes von seinen Umlagerungen zu erzielen durch körperliche Kraft, Aussetzung zur Hitze oder Chemikalienmittel. Das Erz gewonnen gewöhnlich zuerst, obwohl dieses nicht immer notwendig ist, und unterworfen dann einer Extraktionmethode, die für seine Qualität und Position passend ist.

Eins einiger kostbarer Metalle, Gold gefunden im Boden, entweder in den alluvialen Ablagerungen, im nicht kohäsiven Sediment oder in anderen Felsen. Es gefunden in den Anordnungen der Adern und der flockigen Körner oder als vollständigen Nuggets und erholt von der Masse durch Methoden wie Seifenerzbergbau, der das Verschieben umfaßt und ausschwemmt, und ausbaggert.

Für das Ausschwemmen gegründet ein großer Kasten mit Kanten an der Unterseite des losen Felsens. Er sammelt das Gold, während Wasser die weniger dichten Bestandteile des Erzes über den Kanten drückt. Das Ausbaggern ist die Methode, durch die eine Mannschaft der Auszieher losen Boden von der Unterseite von einem See oder von Strom in einen Schleusekasten konzentrieren, der in einem Körper des Wassers schwimmt. Weniger dichte Metalle weggedrückt, während das Gold zur Unterseite des Kastens sinkt. Die Majorität des Versorgungsmaterials der Welt Goldist- jedoch das Produkt des Hardrockbergbaus, tief geleitet entweder in geöffnete Gruben oder in Untertagegruben, bis 12.800 Fuß (3.900 Meter).

Vor der Mitte der 1900s, war- Goldaushöhlung von den Hardröcken kleiner eines Interesses, wie die meisten Leute, die nach Gold suchen, so taten, indem sie Seifenerzbergbaumethoden verwendeten. Diese Bergmänner aussuchten Reiche der alluvialen Ablagerungen wahrscheinlich im Gold, normalerweise Flocken oder Körner und häufig benutztes Wasser als Mittel für den Boden auseinander brechen und die Wiederherstellung des Goldes d. Diese Methode der Wiederaufnahme ist langwierig Zeit raubend, und erfordert viele Arbeitskräfte, besonders auf einem Handelsniveau erfolgreich zu sein.

Nach der Mitte des 20. Jahrhunderts, entwickelt neue Technologien, die das Erz erlaubten, das ohne seine Qualität oder Quantität streng zu kompromittieren im erfolgreich zurückzuholenden Hardrock gefunden. Verschiedene Mineralverarbeitungsmethoden angewendet, häufig in Verbindung mit gegenseitig g, um das Erz von seinem Felsen Encasement zu extrahieren. Zerkleinerung, Hydrometallurgy und Pyrometallurgie verwendet, um das Gold zu extrahieren.

Zerkleinerung ist häufig einer der ersten Schritte in der Goldextraktion. Auszieher brechen auseinander den Hardrock, der das Erz enthält. Dieses getan nicht in jeder Extraktion, aber es ist häufig benutzt, Qualität zu entfernen oder schwierig, Erz zurückzugewinnen.

Hydrometallurgical Prozesse vollendet normalerweise, indem man auslaugt. Für den auslaugenden Haufen, zerquetscht der Felsen in kleinere Stücke und gesetzt über eine Zwischenlage. Eine Cyanidlösung eingeführt rt, die das Gold, Freigaben es vom Felsen verflüssigt und es für die Verarbeitung weg auslaufen lässt. Diese Methode der Goldextraktion, alias der Goldcyanidierung, nimmt einige Monate. Das auslaugende Dump benutzt, um meistens minderwertigeres Gold und Metalle zu extrahieren. Es erfordert nicht den Felsen, in kleine Stücke gebrochen zu werden und ist preiswerter und weniger wirkungsvoll.

In einigen Fällen kann Gold nicht durch Cyanidierung alleine entfernt werden. Pyrometallurgie kann für Goldextraktion auch außerdem verwendet werden. Dieses kann Einschmelzen einschließen, in dem, das Erz auf einem flüssigen Zustand sowie Trockner und Röstung verringert, in denen andere Materialien im Felsen oxidiert, um zu verhindern, dass sie den Extraktionprozeß hindern.