Was ist Heizfaden-Wicklung?

Heizfadenwicklung ist eine Technik, die verwendet, um zusammengesetzte Materialien zu fabrizieren, die die Materialien sind, die von zwei gebildet oder physikalisch und chemisch verschiedene Substanzen. Die Heizfäden verwundet um eine Formform, die eine männliche Form oder einen Dorn genannt. Die meisten allgemeinen Heizfäden, die in diesem Prozess benutzt, sind Glas-, Carbon und aramid Fasern. Diese Technik ist für Produkte in der Luftfahrt und in den industriellen Sektoren besonders wichtig.

Als in hohem Grade automatisiertes Verfahren ist der Heizfadenwicklungsprozeß normalerweise exakt und in seinen Maßen genau. Faserstoff getränkt in einem Harzbad und umfaßt mit Tief zu den mittleren Molekulargewichtreaktionsmitteln. Die Faser erfasst dann von den zylinderförmigen Spulen und von der Wunde um den Dorn. Während das Material, entweder Epoxidharz verwundet, geschüttet Epoxy-Kleber oder ein Polyester-Harz auf ihn in einer konstanten Weise.

Es ist extrem wichtig, dass der Dorn fest in der Heizfadenwicklungsmaschine gehalten. Dieses hilft dem Dorn, genau verwundet zu werden, und die Heizfäden gelegt in das korrekte Muster, entsprechend der abschließenden Anwendung. Fachkundige Computerprogramme verwendet im Allgemeinen, um diesen exakten Prozess zu steuern.

Sobald alle Heizfäden um den Dorn gesponnen worden, kuriert die Harz-bedeckte Zusammensetzung durch die Heizung in einem computergesteuerten Ofen. Erhitzen verhärtet die Faser und bildet sie einfacher, den neuen Bestandteil von der Dornform zu entfernen. Der Bestandteil extrahiert sorgfältig using eine Maschine, die die Struktur des Dorns und des Bestandteils beibehält. Nach Extraktion ist die neue zusammengesetzte Faserstruktur bereit verarbeitet zu werden und verwendet zu werden.

Die Anordnung für die Heizfäden ist entscheidend zu, wie das Endprodukt festgesetzt. Ein Muster des hohen Winkels des Legens der Fasern anregt grössere Zerstampfungstärke im Material. Zerstampfungstärke bezieht die Menge der auf Druckkraft erfordert, um ein Material zu brechen oder zu brechen. Das Ordnen der Fasern in einem Muster des niedrigen Winkels verbessert die Dehnfestigkeit des Materials. Dehnfestigkeit ist die Menge des Druckes, ein Material kann beim gezogen werden oder bevor es ausgedehnt nehmen zerreißt oder bricht.

Ein hochfestes zum Gewichtverhältnis in der Teilstruktur ist das Resultat der Härte des Heizfadenwicklungsprozesses. Diese abschließende Struktur in der Lage ist, vielem Druck und Druck zu widerstehen, ob sie als Schnecke, Bereich oder Zylinder geformt. Aus diesem Grund sind die zusammengesetzten Strukturen, die von diesem Prozess gebildet, in der Industrie in hohem Grade taxiert. Solche Bestandteile benutzt wie Druckbehälter, Flugzeugkörper, Energienpfosten, Rohre und viel mehr.