Was ist Kalkmörtel?

Kalkmörtel ist eine Art Baumaterial, das seit alten Zeiten benutzt worden. Während die tatsächlichen Bestandteile innerhalb des unterschiedenen Mörsers, die meisten Kalk zusammen mit einer Art Gesamtheit mit.einschließen, um Stärke und Substanz dem Produkt hinzuzufügen, wenn alle Bestandteile mit Wasser kombiniert. Es gibt Beispiele des Kalkmörtelaufbaus, der BC hinsichtlich des 4. Jahrhunderts, mit alten Strukturen in Griechenland und in Rom, die zurückgeht zeigen, wie langlebiges Gut diese Art des Mörsers sein kann.

Für viele Jahrhunderte blieb Kalkmörtel eins der allgemein verwendetsten Baumaterialien für eine große Auswahl der Strukturen. Er war nicht bis das 19. Jahrhundert, als verschiedene Arten des Klebers entwickelt, die der Gebrauch des Mörsers anfing, zu sinken. Der Teil von diesem liegt an der Tatsache, dass die neueren Kleber kleiner zum Erzeugnis und beim eine bedeutende Menge Stärke und Haltbarkeit noch anbieten zu kaufen kosten. Während der Gebrauch des Kalkmörtels nicht als überwiegender heutiger Tag ist, ist das Material in einigen Kreisen beim Arbeiten mit Terrakotta oder natürlichem Stein, um Fassaden oder andere Formen des Aufbaus zu verursachen noch bevorzugt.

Der traditionelle Aufbau des Kalkmörtels ist ein Kalkkitt, der mit Sand kombiniert, obgleich andere Arten Gesamtheiten ersetzt werden können. Gewöhnlich erfordert die Mischung den Gebrauch ein Teil des Kalkkitts zu drei Teilen der Gesamtheit, dann des Wassers, das addiert, um die gewünschte Übereinstimmung zu erzielen. Es gibt einige Hinweise, denen alte Anwendungen mit.einbezogen, den Mörser in ein Teil Kalk zu zwei Teilen Gesamtheit vorzubereiten, eine Annäherung, die einen Mörser mit einer groben Beschaffenheit erbrachte, die für spezifische Arten der Bauvorhaben ideal war. Diese alternative Kombination vergrößert manchmal mit dem Zusatz des Rosshaars zum Mörser, der half, Stärke zu addieren und den Grad des Schrumpfens des Materials erfahren während des Trockners und Kurierenprozeß verringert.

Beim Beschließen, Kalkmörtel als Baumaterial zu benutzen, ist es wichtig, die Gesamtheit sorgfältig vorzubereiten. Dieses hilft, die Gesamtstärke des Mörsers zu erhöhen und das Potenzial für das Knacken herabzusetzen. Im Allgemeinen verwendet ein Prozess, der bekannt ist als „waschend“, auf Sand, bevor er mit dem Kalkkitt kombiniert. Durch den Betrieb des Sandes durch Wasser, entfernt Verunreinigungen, die Lufteinschlüsse innerhalb des Mörsers herstellen konnten, der etwas Abnahme an der Stärke verursachen könnte.

Die Anwendung des fertigen Kalkmörtels ist auch wichtig, um die besten Resultate zu erzielen. Gewöhnlich erhöht das Anwenden des Mörsers in den starken Mänteln das Potenzial für das Knacken oder das Stürzen. Ideal sollte die Schicht in einem dünnen angewendet werden und beschichtet sogar, während eines Zeitraums, in dem die Lufttemperatur gemäßigt ist. Wenn möglich, sollte der Mörser nicht im direkten Tageslicht angewendet werden, da dieser den trocknenden Prozess beschleunigt und vielleicht zu das Knacken führt. Dieses verursacht eine Situation, in der der Kalkmörtel während bestimmter Teile des Tages nur benutzt werden sollte und wenn die Temperaturen weder übermäßig heiß oder kalt sind.