Was ist Polyäthylen-Film?

Polyäthylenfilm ist ein harzhaltiges Material mit thermoplastischen Eigenschaften, das synthetisiert wird, indem man oxydierende Polymerisierung des Äthylengases verursacht. Der Grad an Druck verwendet in seiner Herstellung schwankt entsprechend der Dichte und dem Schmelzpunkt des reinen Plastikharzes, das verwendet wird. Am allgemeinsten, werden Blätter des Polyäthylenfilmes using einen Prozess produziert, der als durchgebrannter Filmstrangpresßling bekannt ist, in dem das Plastikharz zu seinem Flusspunkt geschmolzen wird und dann durch einen Würfel verdrängt, um einen Schlauch des Plastiks zu produzieren. Während das Polyäthylen noch supple ist, wird der Schlauch weg bei einem Ende geschlossen und durchgebrannt dann, um den Film in die gewünschte Länge und in die Stärke aufzublasen und auszudehnen. Die Stärke des Polyäthylenfilmes kann wie .0004 Zoll (10.16 Mikrons) so dünn sein.

Der Einleitung des Polyäthylenfilmes galt als bahnbrechend in seiner Anwendung in der Verpackungsindustrie ausgedrückt. Spezifisch ist sie in hohem Grade wertvoll im Markt des flexiblen Verpackens gewesen. Tatsächlich hat Polyäthylenfilm die Majorität des Kunststoffgehäusesegments gefangen genommen, das hauptsächlich den Beuteln und aus Verpackungsmaterial besteht, die für Lagerung oder Schutz vor der Umwelt zu bieten benutzt werden. Dieses schließt Plastikverpackung mit ein, um landwirtschaftliche Getreide, sowie die gewöhnliche Kücheverpackung zu schützen, die benutzt wird, um Nahrung zu konservieren. Selbstverständlich ist Polyäthylenfilm auch in der Herstellung der Beutel, von den Schutzüberzügen der Trockenreinigung zu den Abfall- und Lebensmittelgeschäftbeuteln wesentlich.

Ein Grund, dass Polyäthylenfilm alle weiteren Materialien beherrscht, die früher beim Verpacken benutzt werden, ist seine Fähigkeit Selbst-dichtung unter kontrollierter Hitze. Verpackung schrumpfen, z.B. schützt Einzelteile, indem buchstäblich schrumpfen, um sie, zum einer Dichtung in Erwiderung auf die Wärmezufuhr zu bilden. Diese Fähigkeit bildet Polyäthylenfilmideal für Gebrauch, wenn sie Besetzer das beständige Verpacken sowie zu elektrischer Verdrahtung der Dichtung bildet. Zusätzlich können Polyäthylenblätter genäht werden oder zusammen geheftet werden oder sogar mit Kleber verpfändet werden.

Polyäthylenfilm wird auch weitgehend in der landwirtschaftlichen Industrie benutzt, in der er viele Anwendungen hat. Für eine Sache wird er verwendet, um Getreide und Samen vor Plagen und Krankheit zu schützen. Dieses Material hilft auch, das Entweichen der Feuchtigkeit und der Hitze zu verhindern.

Während die meisten Leute mit dem Polyäthylenfilm wegen seiner Anwesenheit in vielen Konsumgütern vertraut sind, hat sie einige weniger bekannte Anwendungen. Tatsächlich wird sie häufig im Gebäude und im Aufbau verwendet. Neben dem Auftreten als einer Plane, zum der Ausrüstung und der Baumaterialien zu schützen, wird sie auch in den strukturellen Innenraum der Gebäude gelegt, um die Invasion der Feuchtigkeit zu verhindern. Polyäthylenfilm dient auch als Decke, das Kurieren der Betonplatten zu fördern.

“2† im aufbereitensymbol gekennzeichnet werden kann. LDPE, gekennzeichnet worden durch die Zahl “4, † kann aufbereitet werden aber leider ist nicht in den meisten Wohnansammlungsprogrammen eingeschlossen und muss entweder zum Speicher oder zum Hersteller für die Wiederverwertung zurückgegangen werden.