Was ist Rotationsformteil?

Rotationsformteil ist ein fachkundiger formenprozeß für die Herstellung der einteiligen, hohlen Einzelteile. Der Prozess verwendet die Grundregeln der Zentrifugalkraft, um flüssigen Vorrat oben gegen die Innenflächen einer drehenden Form und des Lassens der zentralen Teilhöhle zu verschieben. Rotationsformteil produziert Einzelteile wie Verkehrskegel, Öl- und Wasserbehälter, Pflasterstatuen und Schokoladen. Es gibt einige Arten Rotationsformteilmaschinen im Allgemeinen Gebrauch einschließlich Maschinenhälfte, Doppelventilkegel und Karusselvielzahl, die, obgleich unterschiedlich in ihren spezifischen Ausrüstungsbeschreibungen, alle, an der gleichen Grundregel arbeiten. Roto Formteil, da es auch bekannt, ist nicht für die Großserienproduktionsdurchläufe wegen des langen Prozesszyklus verwendbar, aber wird ideal zur Fertigung der kurzfristigen Teile entsprochen.

Der Rotationsformteilprozeß wurde zuerst 1855 in Großbritannien als Metallformteilprozeß verwendet, um Einzelteile wie Granaten zu produzieren. Die Prozess geformten verschiedenen Materialien einschließlich Pflaster von Paris und Wachs durch die erste Hälfte der 1900s, als Plastik zuerst mit roto Formteil in den frühen fünfziger Jahren geformt wurde. Das Grundprinzip, das Rotationsformteil untermauert, kann durch das alte Experiment des Schwingens einer wassergefüllten Wanne in einem Bogen an der Armlänge gezeigt werden. Selbst wenn die Wanne obenliegend geschwungen wird, verschüttet das Wasser nicht heraus wegen der Zentrifugalkraft, die das Wasser weg von der Mitte des Bogens in Richtung zur Unterseite der Wanne drückt. Wenn die Formmaßeinheit der roto Formteilmaschine sich dreht, zwingt das gleiche Phänomen das flüssige Material in Richtung zur Außenseite des Formenhohlraums, dadurch esbildet esbildet ein hohles Formteil.

Der Prozess bezieht gewöhnlich mit ein, eine vorgewärmte Form mit den anwendbaren Rohstoffen zu füllen. Die Form wird dann gedreht und so veranlaßt das schmelzende Material, an den inneren Wänden des Formenhohlraums abzuwandern und zu haften. Die Form wird ständig während des Schmelz- und Abkühlzeitzeitraums, um Absacken zu verhindern und Deformation gedreht und eine Stärke im geformten Fach sogar beizubehalten. Die Umdrehung der Form ist im Allgemeinen entlang zwei Senkrechtäxten, die die notwendige Zentrifugalkraft ohne die Drehbeschleunigung zu haben die Form zu schnell zuteilen. Einmal ist die Form abgekühlt, kann sie aufgespaltet werden und das Teil für Vollenden dann entfernt werden.

Dieser Formteilprozeß wird ideal zum Produzieren der einteiligen, hohlen Einzelteile wie Kajaks, der Wasser- und Öltanks, der Abfallsortierfächer, der Spielwaren, der Verkehrskegel, der Kugeln und sogar der überall vorhandenen Plastikflamingorasenverzierung entsprochen. Rotationsformteilfunktionen am meisten der Flexibilität des Spritzens in dem eine große Auswahl der Rohstoffe können benutzt werden, können Zusätze wie Flammerückhalter und UVschutze hinzugefügt werden und der Vorrat vor Formteil gefärbt werden. Es gibt einige verschiedene Maschinen, die für Rotationsformteil wie die Maschinenhälfte, herauf und vorbei, Karussell und Doppelventilkegelvarianten benutzt werden. Obgleich sie in spezifischen Ausrüstungsbeschreibungen ausgedrückt sich unterscheiden, alle Arbeit über die gleichen Grundregeln.

Roto Formteil ist ein langsamer Prozess mit ausgedehnten Zykluszeiten und im Allgemeinen gilt nicht als entwicklungsfähig für hohe Produktionsvolumen. Es ist jedoch ideal für die Fertigung der kurzfristigen Einzelteile wie Sammelbehälter, Boots- und Kajakrümpfe und Abfallbehälter. Neuentwicklungen im Rotationsformteil haben natürliche Materialien wie Steinspan- und Sandsteinzusammensetzungen gesehen, die regelmäßig der Strecke des geformten Material roto hinzugefügt werden. Andere weithin bekannte Einzelteile, die aus Rotationsformen herauskommen, umfassen Pflasterstatuetten und hohle Schokoladen.