Was ist Schallschutz-Schaum?

Schallschutzschaum ist ein Baumaterial, das benutzt wird, um das Getriebe und die Absorption des Tones zu steuern. Dieses Material kann benutzt werden, um zwei eindeutige Ziele zu erzielen, wenn es kommt, Steuerung zu klingen. Zuerst wird es in den Häusern und in den Handelsgebäuden verwendet, um Ton vom Freien zu blockieren und hält den Innenraum des Raumes ruhiger für die Inhaber. Schallschutzschaum kann auch benutzt werden, um Geräusche in den Aufnahmestudios oder -theatern aufzusaugen, der Echo verringert und die Qualität der Töne verbessert.

Um zu verstehen wie verschiedene Arten des Schallschutzschaums benutzt werden können, muss man zuerst verstehen wie Schallwellen und Geräuschpegel gemessen werden. Die Fähigkeit eines Gegenstandes, Ton zu blockieren wird durch seine Schallübertragung-Koeffizientbewertung (STC) gemessen, die von 0 bis 100 reichen kann. Eine Wand mit einer STC-Bewertung von 50 z.B. bedeutet, dass Geräuschpegel auf einer Seite der Wand 50 Dezibel höher als auf der anderen Seite sind. Stichhaltige Absorption wird using den Lärmverminderung-Koeffizienten gemessen (NRC), der im Allgemeinen zwischen 0 und 1. fällt. Diese Zahl zeigt die Menge des Tones aufgesogen durch einen Gegenstand, und das höher der NRC-Wert, wird mehr die Geräusche aufgesogen.

Wenn es, um verwendet wird, Geräusche am Betreten eines Gebäudes oder des Hauses, Schallschutzschaum muss zu verhindern sehr dicht und der Körper sein und Ton veranlassen, weg vom Material abzulenken. Eine flüssige Vielzahl des Schaums ist in den Häusern häufig benutzt. Dieses Material wird in die Wände gesprüht und erweitert, um den Raum vollständig zu füllen. Während die Schallschutzfähigkeiten dieses Sprayschaums durch Hersteller sich erstrecken, bietet er einen NRC von .7 und eine STC-Bewertung um 37 in Durchschnitt an.

Schallschutzschaumverkleidungen werden auch innerhalb der Gebäudewände benutzt, um zu helfen, Ton abzulenken. Gebildet vom Polyurethan oder vom Polystyren, haben diese isolierenden Verkleidungen im Allgemeinen eine STC-Bewertung zwischen 20 und 50, abhängig von der Stärke der Verkleidungen und auf, wievielen Schichten verwendet werden. Wenn Schaumkern strukturelle Isolierverkleidungen anstatt der traditionellen Gestaltung und der Isolierung benutzt werden, kann die Wand eine STC-Bewertung von 50 und einen NRC von .95 in Durchschnitt haben.

In den Situationen, in denen Ton innerhalb eines Raumes kontrolliert sein muss, werden Schaumverkleidungen auf dem Gesicht der Wände und der Decken benutzt. Dieses ist eine allgemeine Anwendung in den Aufnahmestudios, in den Gymnasien, in den Kirchen und in den Auditorien. Öffnen-Zelle Schaumverkleidungen lassen irgendeinen Ton die Lücken innerhalb des Schaums eintragen, in dem er in Wärmeenergie umgewandelt wird und aufgesogen. Dieses hilft, Tonqualität zu verbessern, indem es Echo herabsetzt und den Ton freier zu den Zuhörern bildet. Diese Schallschutzschaumverkleidungen werden vom Melamin gebildet und im Allgemeinen ein “egg-carton† oder andere tief strukturierte Oberfläche haben.