Was ist Schmelzschweißen?

Schmelzschweißen ist der Prozess, der an in Metallbearbeitung gewöhnt ist, um zu verbinden oder zu fixieren, zwei Stücke Metall, indem es das Metall veranlaßt, seinen Schmelzpunkt zu erreichen. Der Prozess erfordert den Gebrauch eines Elektrodenmetalls, vorausgesetzt durch die Elektrode oder ein Draht und ein Fluss, der das flüssige Metall der Schweißung vor den zerstörenden Effekten der Atmosphäre schützt. Es gibt einige Arten Schmelzschweißen, die für verschiedene Anwendungen benutzt. Allgemeine Beispiele dieses Schweißensprozesses umfassen Elektroschweißen, Schweißen des elektrischen Widerstands, Oxykraftstoff Schweißen und thermite Schweißen.

Elektroschweißen ist eine Form des Schmelzschweißens, das Elektrizität verwendet, geliefert durch ein SchweißensSpg.Versorgungsteil, um einen Lichtbogen zwischen einer Elektrode und den Stücken des verbunden zu werden Metalls zu produzieren. Elektroschweißen ist eine populäre Wahl in der Industrie und in der Hauptwerkstatt wegen seiner niedrigen Anfangskosten und der verhältnismäßig niedrigen Instandhaltungskosten. Der elektrische Bogen des Bogenschweißers fokussiert extrem und ermöglicht Automatisierung vom Schweißensprozeß und vom Einkommen ein Platz für Elektroschweißenausrüstung auf vielen Fließbändern.

Ähnlich Elektroschweißen, verwendet Schweißen des elektrischen Widerstands Elektrizität, um die Hitze zu verursachen, die für Schmelzschweißen benötigt. In einer Schweißenseinstellung des elektrischen Widerstands stillstehen die Elektroden auf beiden Seiten von den zusammen oden geschweißt zu werden Stücken. Drücken angewendet, um die zwei zu drücken zusammenstellt und verursacht den elektrischen Kontakt. Dieser Schmelzschweißenprozeß ist in der Größe des Materials sehr begrenzt, der gearbeitet werden kann mit, und die Kosten der Ausrüstung sind häufig für industrielle Anwendungen kostspielig.

Oxy-Kraftstoff Schweißen ist eine der bekanntesten Formen des Schmelzschweißens. Diese Form des Schmelzschweißens kann eine Vielzahl der Brenngase, einschließlich Acetylen, flüssiges Erdöl, Wasserstoff, Propan, Erdgas oder Propylen enthalten, aber sie erfordert den Zusatz des Sauerstoffes, zu gelten als Oxykraftstoff Schweißen. Die allgemeinste Brenngaswahl ist Acetylen. Using Acetylengas und reinen Sauerstoff kann Oxykraftstoff Schweißensausrüstung Flammetemperaturen von 6.330 Graden Fahrenheit (3.500 Grad Celsius-) produzieren. Diese Flamme ist genug heiß, die meisten industriellen Metalle zu schmelzen.

Thermite Schweißen ist ein anderer Schmelzschweißenprozeß, der intensive Hitze und Flamme benutzt, um das Projektmetall zu seinem Schmelzpunkt zu holen. Using Eisenoxidrotes und Aluminiumpuder ist thermite Schweißen zur Verbindung der Eisenbahnschienen fähig. Diese leistungsfähige Form des Schmelzschweißens produziert starke Schweißungen in einer kurzen Zeitmenge. Im genannten Beispiel des Anschließens der Eisenbahnschienen, der kompletten Reparatur, einschließlich Einstellungs- und Vollendenzeit, kann Nehmen ungefähr eine Stunde vor einem Zug das Bahnnetz benutzen.

Laserstrahlschweißen ist eine Form des Schmelzschweißens, das manchmal in der Herstellung der Automobile und anderer massenproduzierter Metallwaren benutzt. Eine sehr exakte und starke Quelle der Hitze verursachend, kann dieser Schweißensprozeß mit einem sehr schmalen Bereich tief eindringen, der durch die Hitze beeinflußt. Obgleich diese Fähigkeit in vielen Anwendungen vorzuziehend ist, lassen die kostspieligen Kosten der Laserstrahlschweißensausrüstung diese Form des Schweissens groß relegiert zu einigen Hauptindustrien.