Was ist Spritzen Bearbeitung?

Spritzenwerkzeugausstattung ist ein Prozess für die Herstellung der Teile vom Plastik. Ein Faß einzieht flüssigen Plastik in eine Form n, in der es in die Form des Formenhohlraums verhärtet. Ein Toolmaker bildet die Form aus Metall heraus, indem er die Präzision verwendet, die maschinell bearbeitet, um die gewünschten Eigenschaften zu verursachen. Spritzenwerkzeugausstattung ist eine allgemeine Produktionstechnik für eine Vielzahl der Teile.

John Wesley Hyatt patentierte die erste Spritzen-Werkzeugausstattungmaschine 1872. Die ersten Produkte produzierten mit Kämmen und Knöpfen dieses Methode eingeschlossenen Haares. Spritzenwerkzeugausstattung voranbrachte schnell während des Zweiten Weltkrieges wegen der Notwendigkeit an massenproduzierten Plastikprodukten tik-. James Watson Hendry erfand die SchraubenSpritzenmaschine 1946, das grössere Steuerung über der Einspritzunggeschwindigkeit lieferte. Es zuließ auch den Gebrauch des farbigen Plastiks im Spritzen n.

Hendry erfand auch die Gas-unterstützte Spritzen-Werkzeugausstattungmaschine in den siebziger Jahren. Es war zum Produzieren der hohlen Produkte, die schnell abkühlten, mit dem Ergebnis der Fertigwaren mit grösserer Stärke fähig. Spritzenwerkzeugausstattung kann Plastikprodukte in einer Vielzahl von Industrien, einschließlich Aerospace, Automobil-, medizinisch, das Plombieren und die Spielwaren produzieren.

Spritzenwerkzeugausstattung wurde die allgemeinste Methode für die Herstellung der Plastikteile, und es gilt als Ideal für Massenproduktion. Es hat eine hohe Produktionsleistung und in der Lage ist, eine Vielzahl der Materialien zu verwenden. Spritzen hat auch niedrigen Arbeitskosten, weil es Fertigwaren im Allgemeinen produzieren kann. Die Primärnachteile dieses Prozesses umfassen die Anforderung, die Form und die hohen Startkosten zu entwerfen.

Die meisten Polymer-Plastiken sind für Spritzenwerkzeugausstattung verwendbar und erlauben Entwerfern, von vielen Bewerbermaterialien zu wählen. Allgemeine Arten der Polymer-Plastiken umfassen Epoxy-Kleber, Polystyren, Polyäthylen und Nylon. Entwerfer können vorhandenen Plastik auch mischen, um eine neue Legierung mit den gewünschten Eigenschaften herzustellen. Stärke, Schmelzpunkt und Flexibilität sind einige der Eigenschaften, die Produktentwerfer sein müssen, wenn sie ein Material für Fertigung durch Spritzen vorwählen.

Die grundlegenden Bestandteile einer Spritzenmaschine umfassen den materiellen Zufuhrbehälter, den Spulenkern und die Heizeinheit. Diese Maschinen eingestuft entsprechend ihrer festklemmenden Kraft er, die die Kraft ist, mit der sie die Form halten können geschlossen. Die festklemmende Kraft einer Spritzenmaschine kann von 5.000-6.000 Tonnen (4.536-5.443 metrische Tonnen) reichen, obgleich das unterere Ende dieser Strecke für die meisten Produkte genügend ist. Die spezifische festklemmende erforderte Kraft abhängt von den Faktoren wie der Steifheit des Plastiks und der Größe des Faches.