Was ist Stock-Schweißen?

Stockschweißen ist ein Elektroschweißenprozeß, der Schweißensstöcke benutzt, auch genannt Schweißensstangen. Dieser Prozess ist alias manuelles Elektroschweißen oder abgeschirmtes Metallelektroschweißen. Die Schweißensstöcke bestehen aus Elektrodenmetall und Fluss. Die FlussteilAufschläge, das flüssige Metall der Schweißung zu schützen, während das Elektrodenmetall benutzt wird, um sich zwei Stücken Metall zusammen anzuschließen.

Die Ausrüstung und die Methode, die in diesem Prozess angewendet wird, sind sehr grundlegend. Ein Grundkabel wird am Arbeitsstück festgeklemmt und angeschlossen an eine Seite eines Elektroschweißen-Spg.Versorgungsteils. Das Elektrodenkabel und der Elektrodenhalter werden an die andere Seite der Spg.Versorgungsteilmaßeinheit angeschlossen. Der verbrauchbare Schweißensstock wird in den Elektrodenhalter gelegt und wird als Elektrode benutzt und schließt den Spg.Versorgungsteilstromkreis. Wenn dieser Stromkreis geschlossen ist, verursachen der elektrische Widerstand der unedlen Metalle des Arbeitsstückes und das Elektrodenmetall die hohen Mengen von Hitze notwendig für Schweißen.

Um den Stockschweißensprozeß zu beginnen, wird die Elektrode schnell gegen das Arbeitsstück geschlagen um einen Lichtbogen herzustellen. Dieser Schritt wird Schlagen eines Bogens benannt. Durch das Bewegen entlang die Verbindung und beibehaltennächste Nähe mit der Elektrode und dem Arbeitsstück, kann eine lange, ununterbrochene Schweißung gebildet werden. Einmal wird die Schweißung gebildet und dürfen abkühlen, wird die Schlacke, die durch die Schutzmaßnahme des Flusses hergestellt wird, weg von der Anwendung eines Schlackehammers geklopft. Die Verbindung ist dann zum Vollenden oder zu mehr Schweißen bereit.

An der Benutzerfreundlichkeit und an den niedrigen Betriebskosten, Stockschweißen liegt einer der allgemeinsten industriellen Schweißensprozesse. Während er hauptsächlich verwendet wird, um unedle Metalle wie Eisen und Stahl zu schweissen, gibt es viele anderen Metalle, die using diesen Prozess verbunden werden können. Einige dieser anderen Metalle schließen die Aluminium-, Kupferlegierungen und Nickel mit ein. Diese anderen Metalle können spezielle Schweißensstöcke erfordern, Probleme mit inkompatiblen Metallen in einer Schweißung zu vermeiden.

Die Stockschweißensmethode ist im Aufbau der Rohrleitungen, der Automobilreparatur, des Stahlhochbaus und der industriellen Herstellung allgemein verwendet. Mit der Methodenvielseitigen verwendbarkeit und niedrigen den Ausstattungskosten hat sie auch einen Platz in den Hauptwerkstätten gefunden. Die Hauptbeeinträchtigung zur Anwendung dieser Methode des Schweißens ist Schweißung Splatter. Dieses tritt auf, wenn Stücke flüssiges Metall die Bereiche außerhalb der Verbindung befolgen. Während die Stockschweißenstechnik nicht die sauberen Schweißungen der Laser-Schweißensprozesse produziert, ist sie mehr als ausreichend für viele industriellen und Hauptschweißensanwendungen.