Was ist Superfinishing?

Der alias Kurzanschlag, der abzieht oder micromachining, superfinishing ist eine Technik mit in der Metallbearbeitung, den Blick und das Gefühl einer Metalloberfläche zu erhöhen. Zuerst sich entwickelt in den Vereinigten Staaten durch Chrysler Corporation während der Dreißigerjahre, wird dieser Prozess verwendet, um die Dünnschicht leicht zu entfernen, die nach nachdem man die Oberfläche mit einer Art Poliermittel, aber gelassen wird, glatt gemacht hat, bevor der Prozess des Polierens des Metalls zu einem Schein stattfindet.

Um den superfinishing Prozess zu handhaben, wird eine Art Poliermittel das ein extrem feines Korn trägt entlang die Oberfläche gedreht während das Metall in die entgegengesetzte Richtung gedreht wird. Die Tätigkeit hilft, die abschließende Schicht zu entfernen, die durch die Anfangsvollendentätigkeit zurückgelassen wurde. Das Endergebnis ist ein feines Kreuzschraffierenmuster auf der Oberfläche des Metalls, das für den polierenden Schluss ideal ist oder der Anwendung einer Art Dichtungsmittel oder Farbe zum Metall. Abhängig von der Art der Metallbearbeitung, können eine Art Flüssigkeit oder Schmiermittel benutzt werden, um das Niveau der Heizung zu steuern, die während des Prozesses stattfindet.

Während es verschiedene Ansätze zum Superfinishing gibt, herrschen drei Hauptarten vor. Die Methode, die als der Kopfsprung bekannt ist, gilt als am wirkungsvollsten mit Oberflächen, die in der Form unregelmäßig sind. Methode durch-einziehen gilt als Ideal für das Arbeiten mit zylinderförmigen Metallstücken und mit.einbezieht, die Stücke zwischen zwei Antriebsrollen zu drehen. Eine dritte Methode, die bekannt ist als „Räder,“ gebraucht abschleifende Räder oder Schalen, um das Ende auf Metallgegenständen zu erhöhen, die flach oder kugelförmig sind-.

Der tatsächliche Prozess von Superfinishing stellt irgendeinen Nutzen sowie das Potenzial zur Verfügung, damit ein paar Nachteile auftauchen. Dieser Prozess kann das verwendbare Leben des Metallgegenstandes ausdehnen, gewöhnlich, indem er das Niveau der Abnutzung und des Risses verringert, der während des normalen Verbrauches gestützt wird. Das Metall ist wahrscheinlich, außerdem versiegelt für längere Zeitabschnitte zu bleiben. Ein Beispiel von, wie diese Strategie bezüglich des Lebens eines Metallbestandteils unterscheiden kann, wird gut mit dem allgemeinen Zahnrad veranschaulicht. Annehmend, dass die Zähne auf dem Zahnrad superfinished, ist der Bestandteil wahrscheinlich, überall von drei bis viermal zu dauern solange ein Zahnrad, das nicht den Prozess durchgemacht hat.

In möglichen Verbindlichkeiten ausgedrückt ist das Superfinishing zusätzlichen Unkosten, die den Gebrauch der speziellen Poliermittel und der Ausrüstung erfordert, die herauf die Stückkosten der Fertigware der Reihe nach fahren können. Die Kompliziertheit des Arbeitens mit verschiedenen Formen der Metallstücke kann die Notwendigkeit auch ergeben, zusätzliche Zeit mit dem Gesamtveredelungsverfahren zu nehmen, das den Gesamtkosten des Produzierens jeder Maßeinheit der Reihe nach auch hinzufügen kann. Aus diesem Grund kann der Prozess möglicherweise nicht, wenn das Ziel, Waren schnell und billig zu produzieren ist, ohne irgendeinen Fokus auf dem Ausdehnen des Lebens der Waren eingesetzt werden.