Was ist Teakholz-Bauholz?

Teakholzbauholz ist eine Art Hartholz abgeleitet vom Teakholzbaum, der nach Südasien eingeboren ist. Das tree’s hellbraune Holz ist in hohem Grade langlebiges Gut und natürlich Wetter-beständiges und trifft es eine allgemeine Wahl für im Freien Möbel und Decking. Wegen seines angenehmen Aussehens, hat es auch viel Innengebrauch. Das weit verbreitete Ernten des Altwachstum Teakholzbauholzes hat zur Nachhaltigkeit die Interessen geführt und die Einrichtung der Teakholzplantagen in Asien aufgefordert und anderwohin.

Der Teakholzbaum wächst hauptsächlich in den tropischen laubwechselnden Wäldern von Indonesien, von Thailand, von Myanmar, von Bangladesh und von Indien. Es wird auch in einigen Teilen von Mittelamerika gefunden, in dem es künstlich eingeführt wurde. Der Baum entwickelt gewöhnlich sich zu Höhen von 100 bis 130 Fuß (ungefähr 30 bis 40 m).

Bauholz leitete vom Teakholzbaum hat eine warme goldene braune Farbe ab. Seine Körner sind normalerweise gerade. Die Beschaffenheit des Teakholzbauholzes, bevor es funktioniert worden ist, ist gewöhnlich ein wenig grob. Ein hoher Anteil des harten Mineralsilikons ist im Teakholz natürlich anwesend, und infolgedessen verursacht der Schnitt dieser Art des Bauholzes viel Abnutzung auf Werkzeugrändern.

Eins der Qualitäten, das Teakholz einzigartiges abholzen lässt und der Wertsache ist sein natürlicher Oiliness. Diese Öle treten als ein natürliches Insektenpulver auf. So ist Teakholz nicht normalerweise gegen Zerstörung durch Termiten empfindlilch.

Möglicherweise ist ein sogar wichtiges Eigentum dieser Öle die natürliche Wetterbeständigkeit, die sie zur Verfügung stellen, selbst wenn das Holz nicht einen Lack oder ein Dichtungsmittel beendet worden ist. Während Teakholzbauholz nachteiligen Wetterbedingungen leicht widerstehen kann, ist es für im Freienstühle, Speisetische und Decking häufig benutzt. In Asien wird es manchmal für Brücken und Piers verwendet. Es ist sogar eine allgemeine Wahl für den Aufbau von Schiff Decking.

Nicht nur langlebiges Gut aber auch attraktiv, Teakholzbauholz verleiht sich zum Innengebrauch außerdem. Es wird häufig für Hartholzbodenbelag und -täfelung verwendet. Zusätzlich enthalten viele Innenmöbel Teakholz in seinen Entwurf.

Das umfangreiche und verlängerte Ernten des Teakholzbauholzes von den Wäldern von Südasien hat viel der gebürtigen Teakholzbaumbevölkerung dezimiert. Als Folge sind Bedenken über der Sicherheit der species’ Zukunft geäußert worden. Eher als, gewerbliche Teakholznutzung verlassend jedoch haben Unternehmer Teakholzplantagen in Südasien und andere Bereiche mit ähnlichen Klimata hergestellt. Bäume auf diesen Plantagen werden spezifisch zu den Aufbauzwecken gewachsen und so lassen Altwachstum Wälder dem Ernten und der Unterstützung der zukünftigen Teakholz tree’s entgehen.