Was ist Verkleidungs-Last?

Verkleidungslast bezieht die Gesamtmenge der auf elektrischen Energie, die von einer einzelnen elektrischen Verkleidung gezeichnet werden kann. Sie darstellt die Summe alles elektrischen Stroms me, der durch jedes Gerät innerhalb eines Hauses oder eines Handelsgebäudes benutzt. In den Vereinigten Staaten (US) gemessen Verkleidungslast gewöhnlich in den Amperen oder in Amps.

Jedes Einzelteil, das auf Elektrizität beruht, zeichnet Energie von einen oder mehreren Stromkreisen innerhalb einer Verkleidung. Große Geräte wie Heizsysteme oder Trockner haben häufig ihren eigenen engagierten Stromkreis, zum der größeren Last zu behandeln, die diese Einzelteile erfordern. Kleinere Geräte, Beleuchtung und andere elektrische Notwendigkeiten teilen häufig einen Stromkreis, da sie gewöhnlich kleinere Niveaus von Elektrizität zeichnen. Durch das Zusammenzählen die Gesamtampere oder den Strom benutzt durch jedes dieser Einzelteile, kann man Gesamtverkleidungslast feststellen.

Jede elektrische Verkleidung ist für eine spezifische Last steuerpflichtig, die auf Faktoren wie Entwurfs-, Verdrahtungs- und Sicherheitseigenschaften basiert. Z.B. kann eine Verkleidung in einem Einfamilien- Haus für 200 Ampere steuerpflichtig sein, während Handelsanlagen die Verkleidungen haben können viel, die höher veranschlagen. Die Verkleidungsbewertung informiert Benutzer, wie viel Gesamtelektrizität von der Verkleidung sicher gezeichnet werden kann. Das Versuchen, Energie über dieser Bewertung hinaus zu zeichnen kann Stromkreise veranlassen auszufallen und kann zu Feuer und andere ernste Risiken führen.

Städtische Baubestimmungen feststellen die erforderliche totallast für elektrische Verkleidungen innerhalb einer Anlage he. Erbauer müssen die Verkleidungen anbringen, die zu diese Last sicher übergeben fähig sind. Eigenheimbesitzer, die den vorhandenen elektrischen Strom innerhalb des Hauses erhöhen möchten, müssen die Verkleidung verbessern, um diese Bedürfnisse zu erfüllen. Diese Art der Arbeit ist sehr kompliziert und gefährlich und sollte von einem ausgebildeten Fachmann nur behandelt werden. Unsachgemäßes Verkleidungsaufsteigen kann zu Systemfehler, schwache Leistung oder sogar elektrische Feuer führen.

In den meisten Fällen muss die Verkleidung entworfen werden, um mehr als die Kurshöhe von Elektrizität zu behandeln. Z.B. kann eine Verkleidung, die bei 200 Amperen veranschlagen, durch Code erfordert werden, um Energienschwankungen bis zu 250 Amps. zu behandeln. Dieses schützt Bewohner vor Schaden während einer Energienschwankung und hält auch Benutzersafe, wenn zu viele elektrischen Einzelteile auf einmal benutzt. Lokale und nationale elektrische Codes feststellen che, wie viel überschüssige Energie die Verkleidung entworfen werden sollte, um zu behandeln.

In etwas Bereichen kann Verkleidungslast in den Spannungamperen oder IN DEN VA-Maßeinheiten veranschlagen werden. In dieser Art der Anwendung, sollten Benutzer Gesamtverkleidungslast in Amps. zuerst berechnen. Indem es Gesamtampere mit dem Standard kann das 120-multipliziert, Volt-Spg.Versorgungsteil, das in den US benutzt, Benutzer Verkleidungslast in den VA-Maßeinheiten berechnen.