Was ist ein Affe-Schlüssel?

Ein Affeschlüssel ist eine Art Größe-justierbarer Handschlüssel, der schwer während des 19. Jahrhunderts benutzt wurde. Seit damals hat diese Schlüsselart Boden zum kompakteren sichelförmigen Schlüssel und zum einfach-gegriffenen Rohrschlüssel verloren. Während Gebrauch des Werkzeugs aus Bevorzugung heraus fiel, fing der Ausdruck an, auf seine Wiedereinbaue zuzutreffen und Größe-Justage Schlüssel. Der ursprüngliche Affeschlüssel wurde für viele Aufgaben, von passenden Rohren zur industriellen Herstellung benutzt.

Der Entwurf eines Affeschlüssels war sehr einfach. Ein festes Metallstück bildet den Handgriff-, Dia- und Oberseitenkiefer des Schlüssels. Eine Schraube sitzt auf der Frontseite der Vorrichtung und wird teilweise in den untereren Kiefer geschraubt. Der unterere Kiefer schiebt auf und ab den Diateil des Handgriffs, wenn die Schraube sich dreht. Dieser Entwurf erlaubt dem Benutzer, die Größe der Kiefer zu justieren, die geöffnet an einem rechtwinkligen zum Handgriff, durch das Drehen der Schraube mit seinem Daumen.

Wenn der Schlüssel konstruiert wird, werden alle Teile zusammen dauerhaft gepasst. Die Majorität des Handgriffs wird zusammen, mit Ausnahme von dem Spitzenkiefer geworfen oder geschweißt. Die Schraube sitzt auf einen Metallpfosten im Handgriff; dieses lässt sie sich frei, aber bewegen abkommen. Der unterere Kiefer wird auf das Dia geschoben, in dem die Schraube in eine Öffnung in den jaw’s niedriger mit Seiten versehen gesichert wird. Dann wird der Spitzenkiefer auf den Handgriff geschweißt und verhindert, dass der Schlüssel überhaupt auseinander kommt.

Der Affeschlüssel verlor schnell Boden zu anderen Werkzeugen während des 20. Jahrhunderts. Dieses Werkzeug wurde direkt durch den sichelförmigen Schlüssel ersetzt. Der sichelförmige Schlüssel hat einen viel kleineren Kopf und einen dünneren Aufbau. Dieses lässt ihn in kleinere Bereiche passen aber die gleichen Aufgaben noch durchführen.

Der Entwurf des Affeschlüssels wurde durch den Rohrschlüssel genommen. Der Hauptunterschied zwischen diesen zwei Werkzeugen ist in den Kiefern. Ein Affeschlüssel hat glatte Kiefer, wie ein sichelförmiger Schlüssel, die für ergreifende Nüsse benutzt wurden. Ein Rohrschlüssel hat die Kiefer gefugt und ihm den Griff gegeben, um auf Rohre zu halten. Dieser kleine Unterschied stellt den grundlegenden Entwurf zwei verschiedene Werkzeuge her.

Es gibt irgendeine Debatte über dem Ursprung des Ausdruckaffeschlüssels. Eine allgemeine Theorie ist, dass es eine Ableitung des Namens seines ursprünglichen Schöpfers ist, Charles Moncky. Andere Leute erklären, dass es ein Hinweis auf der Weise ist, welche die Kiefer zusammen kommen; sie sehen wie ein gemeiner Spielzeugaffe aus.

ude'footer.php'; ?>