Was ist ein Bad-Schlauch?

Ein Badschlauch ist das Einlassrohr des kalten Wassers auf einem Warmwasserbereiter. Ein Badschlauch hergestellt spezifisch ch, um longenough zu sein, kaltes Wasser in einen Warmwasserbereiter nahe der Unterseite des Behälters und nah an der Wärmequelle einzuführen. Die Länge des Schlauches ist zur Wartung des korrekten Konvektionzyklus innerhalb der Heizung kritisch. Wenn der Schlauch wegen des Bruchs verkürzt, kann die Heizung eine annehmbare Quantität Heißwasser nicht mehr produzieren oder laues Wasser nur liefern. Diese Schläuche auch hergestellt ausschließlich von den nicht-metallischen Materialien wie hitzebeständigem Plastik en, damit sie nicht behindern oder die Opferanode der Heizung beschädigen.

Warmwasserbereiter beruhen auf den Grundregeln der Konvektion, um eine annehmbare Temperatur und ein Volumen Ausgangswasser leistungsfähig zu produzieren. Ein leistungsfähiger Konvektionzyklus in einem Warmwasserbereiter sieht das kalte, ankommende Wasser, das um die Wärmequelle in der Unterseite des Behälters konzentriert. Während das Wasser oben erhitzt, bewegt es in Richtung zur Oberseite des Behälters, in dem es vom Heißwasseranschluß herausnimmt, wenn einer der Heißwasserhähne geöffnet. Der Heizungsthermostat ist normalerweise lokalisiertes Tief auf dem Behälter im Bereich des kälteren Wassers und, da das Wasser erhitzt oben in Richtung zur Unterseite des Behälters, verringert die Hitze oder abschnitt die Heizelemente zusammen n.

Dieses Positions-Verhältnis zwischen kaltem und Heißwasser ist zum leistungsfähigen Betrieb der Heizung wesentlich und beruht auf dem kalten Wasser, das an der Unterseite des Behälters eingeführt. Wenn das kalte Wasser zum Beispiel nahe der Oberseite des Behälters eingeführt, besiegt der Konvektionzyklus. Dieses haben einige negative Auswirkungen, das sofort wahrnehmbare Sein laues Wasser oder ein sehr kurzer Fluss des Heißwassers von den Hähnen. Heizungsrechnungen steigen auch, weil das ankommende kalte Wasser einfach Arbeit der ganzer die Heizung zerstören, dadurch sieveranlassen sieveranlassen sie länger laufen zu müssen, um das Wasser heiß zu halten.

Alle diese Faktoren bedeuten, dass ein Badschlauch der korrekten Länge zu einem leistungsfähigen Warmwasserbereitersystem wesentlich ist. Alle mögliche Zeichen der vorher erwähnten Symptome können einen verminderten oder abgebrochenen Badschlauch anzeigen. Kleine Stücke Plastik in den Gerätefiltern, in den Hahnbelüftungsanlagen und in den Duscheköpfen können einen verminderten Badschlauch auch anzeigen. Glücklicherweise darstellt der Wiedereinbau eines Badschlauches nicht Hauptunkosten t- und ist in den meisten Fällen eine ziemlich einfache Übung für die Selbstanfertigungsbrigade. Viele Badschlauchvarianten haben ein erweitertes oberes Ende, das bedeutet, dass ein neuer Schlauch in die Heizungsbefestigung und in den Eingangsnippel einfach fallen gelassen werden kann, die unten auf ihn befestigt.

Badschläuche hergestellt vom hitzebeständigen Plastik he, um Schaden der Opferanode der Heizung zu verhindern und sollten durch Schläuche des ähnlichen Aufbaus immer ersetzt werden. Die Opferanode ist eine Metallstange, die in den Behälter eingesetzt, der als bevorzugtes Ziel für Korrosion dient und so erspart dem Behälter vom übermäßigen Verrosten. Der Gebrauch des Metalls, verkupfert besonders, im Badschlauch kann die Anode beschädigen oder seine Wirksamkeit verneinen, dadurch erverursacht erverursacht etwaige Rost-in Verbindung stehende Lecks im Behälter.